Von Sophia Beiter 0
Interview mit dem ehemaligen Mädchenschwarm

„Gilmore Girls“-Star Milo Ventimiglia über seine neue Actionserie „Chosen“

„Gilmore Girls“

Milo Ventimiglia als „Jess Mariano“

(© ZUMA Globe / imago)

Milo Ventimiglia wurde mit der Serie „Gilmore Girls“ berühmt - und das nicht nur in den USA. Auch hier brachte er als „Jess“ reihenweise die Herzen von Teenie-Mädchen zum Schmelzen. Promipool hatte die Ehre, mit dem Star ein exklusives Interview zu führen. Milo sprach über seine neue Serie „Chosen“ (immer montags, ab 22:10 auf 13th Street), seine Anfänge bei „Gilmore Girls“ und das Geheimnis seiner Schauspielkunst.

Milo Ventimiglia (37) empfängt Promipool für ein exklusives Interview im Münchner Luxus-Hotel „Bayrischer Hof“. Während des Gesprächs gibt sich der mega-erfolgreiche Schauspieler super sympathisch!

„Ian" ist ein Action- und Familienheld

In der Serie „Chosen“, die ab dem 2. Februar auch in Deutschland auf 13th Street zu sehen ist, spielt Milo Ventimiglia „Ian“, einen Anwalt, der sich plötzlich als Marionette von gefährlichen Killern wiederfindet. Als seine Tochter in Lebensgefahr gerät, ist er plötzlich zu jeder Gewalttat bereit. Auch Milo glaubt, er würde alles für den Schutz seiner Familie tun: „Ich hoffe, dass ich so etwas nie erleben muss, aber ich denke, es gibt Momente im Leben, da kommst du nicht anders weiter, ohne dich mit Gewalt anderer Gewalt entgegenzustellen. Aber es ist eine beängstigende Frage: Wie weit gehen wir, um die zu beschützen, die wir lieben?“ Noch hat der hübsche Schauspieler keine Kinder, doch es ist schön zu wissen, wie eisern er seine Liebsten beschützen würde.

Milo kennt keinen Schmerz

Am ersten Tag der Dreharbeiten zu „Chosen" habe er sich die Nase gebrochen, verrät der sympathische Amerikaner. Doch Milo war tapfer: „Ich bemerkte, dass Blut aus meiner Nase strömte. Mein erster Gedanke war: Benutze es, das wird großartig aussehen. Doch dann war da sehr viel Blut. Aber mir gings gut, es war alles ok.“

„Jess“ ist immer noch allgegenwärtig

Trotz Milo Ventimiglias Serienausstieg vor über zehn Jahren wird der Schauspieler immer noch hauptsächlich mit „Jess Mariano“ aus „Gilmore Girls“ in Verbindung gebracht. Den 37-Jährigen stört das gar nicht - ganz im Gegenteil: „Ich schätze das sehr. Ich fühle mich geschmeichelt und bin dankbar, dass die Menschen noch immer Freude daran haben.“

Was macht Milo zu einem so guten Schauspieler?

Der Sohn eines Sizilianers weiß, dass es in der Schauspielbranche nicht nur ums Talent geht. Schließlich verrät er sogar sein persönliches Erfolgsrezept: „Am Ende des Tages zählt, dass du deinen Text kannst und verstehst, was dieser Charakter, diese Person, dieses menschliche Wesen gerade durchmacht. Und du musst zuhören. Der Person zuhören mit der du dich in der Szene befindest und dir selbst. Das ist alles, was du wirklich tun musst.“

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?