Von Manuela Hans 0
„Christopher Hayden“-Darsteller in Fortsetzung dabei

„Gilmore Girls“- David Sutcliffe: So sieht „Rorys“-Vater heute aus

David Sutcliffe ist wieder bei "Gilmore Girls" zu sehen

David Sutcliffe spielt "Christopher Hayden"

(© Independent Photo Agency / imago)

Als „Christopher Hayden“ brachte David Sutcliffe das Leben von seiner Serientochter „Rory“ und deren Mutter „Lorelei“ in „Gilmore Girls“ ziemlich durcheinander. Und auch in der Fortsetzung, welche in einigen Tagen startet, wird der Schauspieler wieder zu sehen sein.

Bald ist es soweit und die lange Wartezeit hat endlich ein Ende, denn am 25. November 2016 kommen die „Gilmore Girls“ endlich zurück.  Einer, der im Leben von „Rory“ (Alexis Bledel, 35) und „Lorelei“ (Lauren Graham, 49) eine wichtige Rolle eingenommen hat und in der Serie immer wieder zu sehen war, ist David Sutcliffe (47). Er spielt „Rorys“ Vater „Christopher Hayden“ und wird auch in der Fortsetzung zu sehen sein.

Welche Rolle „Christopher“ in der „Gilmore Girls“-Fortsetzung spielt, ist bislang nicht bekannt. Doch als Vater von „Rory“ bleibt er stets eine Konstante im Leben der beiden Frauen. Der Schauspieler David Sutcliffe scheint sich schon sehr auf die weiteren vier Folgen zu freuen und hatte auch hinter der Kamera sichtlich Spaß, wie man an einem Foto mit Co-Darsteller Yanic Truesdale (46) sehen kann.

In der Zwischenzeit arbeitete David Sutcliffe weiter als Schauspieler und war von 2007 bis 2009 in 13 Folgen von „Private Practice“ zu sehen. Im Anschluss übernahm er in der kanadischen Serie „Cracked“ die Hauptrolle und hatte in zahlreichen TV-Produktionen Gastauftritte. In einigen Tagen wird man David Sutcliffe dann ein letztes Mal in seiner Rolle als „Christopher“ sehen.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?