Von Julia Bluhm 0
Das „Engelchen"

Gila von Weitershausen: So geht es der Schauspielerin heute

Heinz Erhardt, Gila von Weitershausen und Willy Millowitsch 1969 in „Charley's Onkel"

Heinz Erhardt, Gila von Weitershausen und Willy Millowitsch 1969 in „Charley's Onkel"

(© United Archives / imago)

Seit ihrem Debüt in „Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" 1968 gilt Gila von Weitershausen als eine der bekanntesten und charmantesten Schauspielerinnen in ganz Deutschland. Die Schauspielerin kann auf unzählige schöne Fernsehmomente zurückblicken und steht bis heute vor der Kamera.

Fast 50 Jahre ist es her, dass Gila von Weitershausen (72) mit ihrer Rolle als „Katja" in „Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" für Furore sorgte. In der Komödie ließ die Schauspielerin die Hüllen fallen und schockierte das Deutschland der späten sechziger Jahre. Doch mit dieser Rolle gelang Gila der große Durchbruch. Daraufhin spielte sie an der Seite von Uschi Glas (72) und Hansi Kraus (64) in „Die Lümmel von der ersten Bank". Außerdem ergatterte sie Hauptrollen in Filmen wie „Charley's Onkel" und „Nicht fummeln, Liebling" und mauserte sich so zur Kultschauspielerin der sechziger und siebziger Jahre.

Doch nicht nur in deutschen Produktionen zeigte Gila ihr Können. So spielte sie unter anderem in den französischen Filmen „Herzflimmern" und „Die Schuldigen mit den sauberen Händen" mit. Während ihrer langen Karriere übernahm sie nahezu unzählige Fernsehrollen. Dem breiten Fernsehpublikum wurde sie mit ihrer Rolle als patente Arztgattin „Annemarie Mattiesen" in der ZDF-Erfolgsserie „Der Landarzt" bekannt.

Gila von Weitershausen: Bis heute super erfolgreich

Bis heute steht die 72-Jährige vor der Kamera und ist in zahlreichen Fernseh- und Serienrollen auf dem Bildschirm präsent. So stand sie für die TV-Serie „Der Schwarzwaldhof" vor der Kamera und war zuletzt in dem Film „Katie Fforde: Mein Sohn und seine Väter" zu sehen. Außerdem spielt sie gelegentlich Tournee-Theater und steht leidenschaftlich gerne auf der Bühne.

Von 1970 bis 1973 war Gila mit dem französischen Regisseur Louis Malle (†63) liiert. Ihr gemeinsamer Sohn Manuel Cuotemoc Malle (45) arbeitet heute ebenfalls als Filmproduzent. Seit 1994 ist die Schauspielerin mit dem ehemaligen Radiologen und Psychoanalytiker Dr. Hartmut Wahle verheiratet.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?