Von Mark Read 0

Gianna Nannini: Das italienische Multitalent kommt nach Deutschland


Sie kann es nicht lassen: Letztes Jahr hat Gianna Nannini mit 54 Jahren noch ihre Tochter Penelope geboren. Vater unbekannt - nur dass er nicht berühmt ist, hat sie mal verraten. Die Schwangerschaft im ungewöhnlich hohen Alter sorgte für mächtig Wirbel. Und jetzt ist die italienische Rockröhre ab Mitte Juli wieder auf deutschen Konzertbühnen zu sehen.

In den Achtzigern war sie Traum und Alptraum der konservativen Bürgerschaft, provozierte mit ihrer Homosexualität und freizügigen Auftritten. Später landete sie Riesenhits, die noch heute echte Evergreens sind, zum Beispiel "Bello e impossibile" und "Un' estate italiana", die offizielle Hymne zur Fußball-Weltmeisterschaft 1990.

Was die Wenigsten wissen: Nannini hat ein Studium der Literatur und Philosophie mit Auszeichnung abgeschlossen. Und seit einigen Jahren macht sie eigenen Wein in der Toskana. Das imposante Anwesen mit 75 Quadratmeter Wein-Anbaufläche ist seit Jahrhunderten im Besitz der Nannini-Familie. Na dann: Prost! Hoffentlich hat die für exzessive Partys bekannte Rock-Queen wenigstens in der Schwangerschaft auf Alkohol verzichtet!

Seit der Veröffentlichung ihres Albums "Io e te" im Frühjahr steht für Nannini allerdings wieder die Musik im Vordergrund. Die Tour zum Album führt die beliebte Italienerin auch wieder nach Deutschland. Im Juli wird sie in München und Berlin zu sehen sein, später auch noch in weiteren deutschen Städten. Die unbändige Power, mit der Nannini auch im "gesetzten" Rockstar-Alter noch zu Werke geht, garantieren eine unvergessliche Show.


Teilen:
Geh auf die Seite von: