Von Lisa Winder 0
Im Alter von 69 Jahren

"Ghostbusters"-Star Harold Ramis ist verstorben

Schauspieler und Drehbuchautor Harold Ramis verstarb am Montag im Alter von 69 Jahren. Ramis schrieb zusammen mit Dan Aykroyd die Drehbücher für "Gostbusters" und spielte auch selbst in den Filmen mit.

Harold Ramis ist tot

Harold Ramis verstarb im Alter von 69 Jahren

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Harold Ramis verstarb am 24. Februar 2014 in Chicago. Der Schauspieler und Drehbuchautor wurde vor allem durch Filme wie "Ghostbusters" und "Und täglich grüßt das Murmeltier" berühmt.

Harold Ramis litt an einer Immunschwäche

Laut der "Chicago Tribune" verstarb Ramis in seinem Haus in Chicago. Der Schauspieler litt seit vielen Jahren an einer Immunschwäche. Er wurde nur 69 Jahre alt.

Drehbuch-Ikone der Achtziger und Neunziger

Harold Ramis prägte die Achtziger Jahre mit Komödien wie "Ghostbusters", "Die schrillen vier auf Achse" und "Machs noch mal, Dad". In den Neunzigern landete er mit dem Film "Reine Nervensache" einen Kino-Hit. Ramis schrieb zahlreiche Drehbücher und führte auch Regie.

Als Schauspieler war Harold Ramis zuletzt in "Year One - Aller Anfang ist schwer" zusehen.

Wir wünschen der Familie von Harold Ramis viel Kraft in der schweren Zeit.


Teilen:
Geh auf die Seite von: