Von Anita Lienerth 0
Weibliche "Ghostbuster"-Verfilmung

„Ghostbusters“: Melissa McCarthy & Co. gehen auf Geisterjagd

Schon länger ist bekannt, dass es eine Fortsetzung von „Ghostbusters“ geben wird. Doch im dritten Teil des Kinoerfolgs wird es eine große Änderung geben, denn nun gehen vier Frauen auf Geisterjagd. Jetzt wurde auch bekannt, wer diese Rollen übernehmen wird. Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon sind die neuen „Ghostbusters“.

Schon lange ist bekannt, dass Sony einen dritten Teil der beliebten „Ghostbusters“-Reihe produzieren will. In den Achtzigerjahren waren die Filme ein großer Kinoerfolg. Nun sollen die Geisterjäger endlich auf die Kinoleinwand zurückkehren.

Weibliche Geisterjäger

Doch im dritten Teil der beliebten „Ghostbusters“-Filme gibt es eine große Veränderung. 2012 verhandelte die Produktionsfirma mit der Originalbesetzung der Filme, die aus Bill Murray (64), Dan Akroyd (62) und Harold Ramis († 69) bestand, über einen dritten Teil mit den drei Hauptdarstellern. Doch Bill Murray weigerte sich, diese Rolle ein weiteres Mal zu übernehmen. Als Harold Ramis Anfang 2014 verstarb, war klar, dass es eine komplette Neubesetzung im Film geben wird, und zwar nur mit Frauen!

Dreharbeiten beginnen im Sommer

Nun wurde endlich bekannt, wer im dritten „Ghostbusters“-Film zu sehen sein wird. Melissa McCarthy (44), Kristen Wiig (41), Kate McKinnon (31) und Leslie Jones (47) werden demnächst auf Geisterjagd gehen. Bereits im Sommer sollen die Dreharbeiten zum Film beginnen. Ob die vier weiblichen Geisterjägerinnen genauso erfolgreich sein werden, wie ihre Vorgänger, wird sich zeigen.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: