Von Kati Pierson 1
G.G.Anderson "San Valentino"

G.G. Anderson: In "San Valentino" geht sein Herz auf Reisen

Vor uns liegt das neue Schlageralbum "San Valentino" von G.G. Anderson. Es klingt nach Südwind, Fernweh, Ozean und Sehnsucht. Der Schlagerstar schickt sein Herz auf Reisen. Ab 25. Januar können ihn seine Fans begleiten und so eine neue Station zu der Weltreise mit dem "doppelten G-Punkt des deutschen Schlagers" hinzufügen.


Erinnern Sie sich noch an die größten Stationen der 30-Jährigen Weltreise mit G.G.Anderson? Da war die "Sommernacht in Rom", "Der weiße Strand von San Angelo", "Engel von Valparaiso", "San Fernando" und "St. Helena". Und was gehört zu Romantik und Charme? Ein Himmelbett am Strand, eine Cabriofahrt und eine Wanderung von Tirol an den Nordpol.

Seit 40 Jahren ist er jetzt im Schlager unterwegs - zuerst als Songschreiber und später auch als Sänger. Er schrieb für die ganz Großen der Branche und setzte einmalige Akzente. Auf dem neuen Album begiebt sich der Nordhesse auf eine Traumreise für Verliebte. 14 neue Songs erwarten den Zuhörer, die zum Träumen und Schmunzeln einladen. Sommerfeeling pur nicht nur beim Titelsong "San Valentino". "Malaga", "SommerSonnenTräume", "Seele in der Sonne" und "Weck mich, wenn es Sommer ist" stehen diesem Aufmacher in nichts nach. Erste Sonnenstrahlen kommen so ins verschneite Deutschland.

Wem das nicht reicht, der kann zu "Nach so nem Tag" und "Wir feiern heut das Leben" so richtig abtanzen. Beide sind auch perfekte Kandidaten für die nächste Grillparty. Aber natürlich kommt der Sänger auch dieses Mal nicht ohne die eine oder andere verträumte Liebeserklärung aus. Mal ehrlich - welche Frau hört nicht gerne "Küss mich in den Himmel" und "Alles was Du willst (... mein süsser Engel)"?

Entstanden ist dieses Album natürlich wieder unter der Regie von G.G. Anderson und seinem Freund und Produzenten Engelbert Simons. Aber auch ein neuer Name taucht im Booklet auf: Dennis Haberlach. Der 31-Jährige ist vielen vielleicht bekannt aus DSDS. Wie der Sänger selbst sagt, hat der junge Mann "jede Menge frischen Wind in die Produktion gebracht".

Diesen hört man dann auch vor allem in den frischen und spritzigen Texten. Für uns ist dies der beste G.G. Anderson seit langer Zeit. Eine Frage muss uns der Sänger aber noch mal beantworten. "Du bist nichts für schwache Nerven" trifft 100% auf unsere Schlager-Redakteurin zu. Wie hat er das geschafft?

Im folgenden Video könnt ihr ein interessantes Interview mit G.G. Anderson zum neuen Album und zu seinen kurzfristigen Plänen sehen. Außerdem verlost der Moderator noch 5 Exemplare des Albums "San Valentino" von G.G. Anderson, das am Freitag, den 25. Januar auf dem Markt erscheint. Bis Ende Januar darf noch gemailt werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: