Von Kathy Yaruchyk 0
Neuerung bei GNTM

Germany's Next Topmodel: Mit dem ModelBuzz entscheiden die Fans

Zwei neue Online-Tools sollen es den GNTM-Fans ermöglichen Woche für Woche ihre Favoritin zu wählen. Wie der ModelBuzz und der ModelBooker funktionieren, erklären wir euch hier.


Diesen Donnerstag geht's endlich los! Die achte Staffel GNTM, die unter dem Motto "Closer than ever“ steht, wird am 28. Februar um 20.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

Die Fans können sich nicht nur auf einen neuen Juror, den Starfotografen Enrique Badulescu, sondern auch auf ein neues Online-Tool freuen. ModelBuzz heißt die Internet-Neuheit, welche den Zuschauern mehr Mitspracherecht ermöglichen soll. Auf der offiziellen GNTM-Seite wurde der Buzz bereits vorgestellt.

Der ModelBuzz ist ein Indikator dafür, welche GNTM-Kandidatin derzeit die Nummer eins im Netz ist. Er wird bestimmt durch drei Faktoren: 1. Den Facebook Likes (40%), 2. den abgesendeten Tweets pro Woche (10%) und 3. den Buchungen im sogenannten ModelBooker (50%). Mit Hilfe des ModelBookers kann der User dann auch mal selbst Model-Scout spielen und jede Woche seine Top 3 zu einem bestimmten Thema wählen. Diese Staffel steht jede Topmodel-Woche unter einem bestimmten Motto. In der ersten Woche heißt das Thema "Dream Come True". Derzeit ist Janna auf Platz eins, gefolgt von Luise und Sabrina.

Heidi, Thomas Hayo und Enrique Badulescu erfahren mit Hilfe des Tools, welche Kandidatin, nach Meinung der Zuschauer, ihren Job am Besten macht und auch wie Populär die Mädchen sind. Dennoch hat das Online-Voting keinen Einfluss auf die Entscheidung der Jury.


Teilen:
Geh auf die Seite von: