Von Sophia Beiter 0
Es geht bergauf nach dem Quotentief

„Germany’s Next Topmodel“: Gute Quoten für die zweite Folge

GNTM und Chef-Jurorin Heid Klum haben es dieses Jahr nicht einfach – für die Castingshow wollen sich einfach nicht genügend Zuschauer vor dem Fernseher einfinden! Nach dem quotenmäßig miserablen GNTM-Start von letzter Woche konnte die ProSieben-Sendung bei der zweiten Folge nun aber schon bessere Quoten verzeichnen.

Bei "Germany's next Topmodel" machen sich Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo auf die Modelsuche

Die GNTM-Jury freut sich auf das große Finale

(© Getty Images)

Germany's Next Topmodel“ muss auf einen schlechten Start der zehnten Staffel zurückblicken. Am 12. Februar sah sich die ProSieben-Sendung mit katastrophalen Quoten konfrontiert. Am 19. Februar gab es quotenmäßig aber wieder Lichtblicke!

Quotentief ist überwunden

Die zweite Folge der diesjährigen GNTM-Staffel sahen insgesamt 2,54 Millionen Menschen – eine deutliche Steigerung zur vergangenen Woche. Diese deutliche Besserung der Einschaltquoten ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Staffel-Start ausgerechnet auf den Tag der Weiberfastnacht gelegt wurde – ein Tag, den anscheinend kaum einer vor dem Fernseher verbrachte…

GNTM nicht so beliebt wie sonst

Trotzdem scheint die diesjährige Staffel unter keinem guten Stern zu stehen. Die Quoten erreichen lange nicht die Rekordwerte der vorangegangenen Staffel. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Fans besinnen und Heidi Klum (41) Wolfgang Joop (70) und Thomas Hayo (46) in den noch kommenden Folgen treuer zur Seite stehen!

Wer wohl dieses Jahr „Germany's Next Topmodel" wird? Bildergalerie: Bisherige GNTM-Gewinnerinnen


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

Heidi Klum Quiz Wie heißt Heidis jüngste Tochter?