Von Stephanie Neuberger 0
Für die Familie

"Germany's Next Topmodel": Diana geht freiwillig

Gestern wurde es dramatisch bei "Germany's Next Topmodel". Sara und Kasia beendeten ihre Freundschaft, der Fotograf fiel ins Wasser und ein Mädchen ging freiwillig. Diana entschied sich dazu, "GNTM" zu verlassen, weil ihre Mama krank ist. Heidi Klum konnte den Entschluss nachvollziehen.


Bei "Germany's Next Topmodel" herrscht Eiszeit zwischen Sara und Kasia. Obwohl die beiden vorher gute Freundinnen waren, ist es nun mit der Freundschaft vorbei. Die Eltern der 16-jährigen Kasia haben die Jury kontaktiert und möchten nicht, dass ihre Tochter weiterhin mit Sara Kontakt hat. Sie glauben, die 21-jährige sei ein schlechter Einfluss für ihre Tochter. Auch die "GNTM" Kandidatin hat für sich entschieden, dass ihre Eltern Recht haben und ihre Konkurrentin, aufgrund ihrer Striptease-Vergangenheit, kein guter Umgang ist. Sara ist von dieser Entscheidung geschockt und enttäuscht, aber kann daran wohl nichts ändern.

Beim Fotoshooting wurde es geruchsintensiv und eklig. Die Mädchen sollten auf einem alten Boot als Meerjungfrauen posieren und das in einem Haufen toter Fische! Fotograf Enrique Badulescu gab alles für ein gutes Foto und flog über die Reling. Das versetzte sogar Heidi Klum in eine Schockstarre. Der Fotograf tauchte zwar auf, aber die Kamera blieb erst einmal verschollen. Ein Taucher fand das gute Stück zum Glück und die Fotos waren gerettet. Der Fotograf machte nach seiner kurzen "Mann Über Board"- Action einfach weiter.

Hinter den Kulissen wurde es dramatisch. Diana erfuhr, dass es bei ihrer Familie gesundheitliche Probleme gab. Obwohl sie von Sorgen geplagt wurde, zog sie das Fotoshooting professionell durch. Beim Entscheidungstag flossen bei ihrem Livewalk aber dann die Tränen. Diana hat sich entschieden, freiwillig zu gehen. Ihre Familie ist ihr wichtiger als der Traum von "Germany's Next Topmodel". Die Jury konnte diese Entscheidung voll und ganz nachvollziehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: