Von Kathy Yaruchyk 0
GNTM: Folge 3

Germany's Next Topmodel: Das große Umstyling & Zombie-Boy-Shooting

Das Umstyling der GNTM-Kandidatinnen gehört definitiv zu den spannendsten Folgen bei der Castingshow. Und diesmal kommt das Make-Over bereits in der dritten Folge. Mit dem neuen Look geht's für Heidis Mädchen zum Grusel-Shooting mit Zombie-Boy.


In der dritten Folge von "Germany's Next Topmodel" werden Heidis Mädchen komplett umgestylt. Kaum in Los Angeles angekommen, geht es schon los. Das Make-Over beinhaltet Pediküre, Maniküre, Bräunung und natürlich einen frischen Haarschnitt und eventuell auch eine neue Haarfarbe. Für Maike wird es besonders peinlich, denn Profi-Heidi entgehen die Nagellackreste vom letzten Sommer nicht. Kandidatin Anna droht sogar mit dem Ausstieg, denn ihre blonden Haare sollen nun rot werden. Besonders gespannt sind wir auf die neue Jacqueline. Ihr langer Strubbelkopf mit dem wilden Pony hat schon manch einen Stylisten in die Verzweiflung getrieben.

Mit dem neuen Look geht's dann zum Fototermin. Beim Grusel-Shooting haben die Topmodel-Anwärterinnen wieder die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Diesmal werden sie von Juror Enrique Badulescu in einem verlassenen, düsteren Krankenhaus abgelichtet. In den Gängen der Pathologie treffen die Nachwuchsmodels, zwischen Stahlpritschen und OP-Besteck, auf ihren gruseligen Shooting-Partner: Zombie-Boy Rick Genest. Das kanadische Model ist besonders aufgrund seiner Ganzkörpertätowierung mit dem Motiv einer verwesenden Leiche bekannt und durfte sogar schon im Musikvideo zu "Born This Way" von Lady Gaga mitspielen.

Wie werden die Mädchen auf ihren gewöhnungsbedürftigen Partner reagieren? Eines können wir schon mal verraten: Kandidatin Lovelyn traut sich was und küsst Zombie-Boy sogar.

„Germany’s Next Topmodel" – Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: