Von Mark Read 0

Geri Halliwell: Urlaubsstreit mit Henry Beckwith


So schön könnte ein Liebesurlaub sein!

Doch die Spice- Girls- Sängerin Geri Halliwell und ihr Liebster Henry Beckwith können ihre Urlaubsidylle nicht so richtig genießen.

Urlauber haben einen heftigen Streit zwischen den beiden am Strand von St. Tropez beobachtet. Es flogen die Fetzen. Dabei soll es sogar zu Handgreiflichkeiten seitens der Sängerin gekommen sein.

Dabei fing alles so schön an!

Die „Turteltauben“ unternahmen romantische, ausgedehnte Spaziergänge am Strand von St. Tropez. Geri und Henry genossen gemeinsam die warmen Sonnenbäder und am Abend speisten sie in den edlen, französischen Restaurants.

Alles war nahezu perfekt, wenn nur ihr Freund Henry Beckwith die Augen von anderen Frauen lassen könnte…

Was hat sich Henry eigentlich dabei gedacht, als er einer knapp bekleideten Bikini-Schönheit zu lange hinterher sah?

Wie von der Tarantel gestochen wurde er deshalb von seiner „Liebsten“ Geri attackiert. Die Girl- Group- Sängerin war außer sich vor Wut.

Aus lauter Kehle beschimpfte sie ihren Henry und wurde sogar handgreiflich.

Der „Verdatterte“ versuchte seine Freundin Geri zu beruhigen - doch das nützte nicht viel!

Diese konnte sich über das Szenario alles andere als begeistern!

Der ziemlich laute und peinliche Streit trieb auch die Neugierigen zum Strand. Es gab sogar einen plaudernden Beobachter, der sich wichtig tat und der „Mail Online“ davon ausgiebig berichtete.

„Geri war außer sich. Sie schrie ihn an und beschimpfte ihn. Es war ganz offensichtlich, dass sie nicht erfreut war über seine Blicke“, so gab die „Plaudertasche“ wichtig zu Protokoll.

Nach der beschämenden Szene sollen die Liebenden wieder in ihr Boot gestiegen sein. Sie fuhren zu ihrer standesgemäßen Yacht zurück.

Dabei will der neugierige Beobachter gesehen haben, dass Geri Halliwell ihren Freund Henry Beckwith keines Blickes mehr würdigte.

Sieht so ein romantischer Liebesurlaub aus…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: