Von Jasmin Pospiech 0
Spricht erstmals darüber

Gerhard Schröder unterstützt seine Frau im Landtagswahlkampf

Altkanzler Gerhard Schröder ist zurück. Doch nicht er, sondern seine Frau Doris will wieder in die Politik einsteigen. Sie kandidiert für die SPD im niedersächsischen Landtag. Was er davon hält, verriet er nun in einem Interview.


Wie du mir, so ich dir!

Das könnte wohl der Leitspruch in der Ehe von Altkanzler Gerhard Schröder (68) und seiner Frau Doris sein. Denn während seiner turbulenten Jahre als deutscher Bundeskanzler stand seine Frau ihm immer tatkräftig zur Seite, beriet ihn und stärkte ihm stets den Rücken.

Für so viel Engagement will er sich nun revanchieren. Deshalb unterstützt Schröder seine Liebste nun im Wahlkampf für den niedersächsischen Landtag, die dort für die SPD antreten wird. Erstmals sprach er nun im Exklusiv-Interview mit der BUNTE über die Karriere seiner Frau.

Darin gab er zu, dass er ihr helfe, doch dass er auf die politischen Ambitionen seiner Frau nicht stolz sei. Doch, bevor man einen falschen Eindruck vom Altkanzler bekommt, fügt er schnell hinzu: „Dass sie das wunderbar kann, habe ich immer gewusst. Meine Frau macht ihre Arbeit sehr professionell. Das ist ihr Ding.“

Puh, da hat er aber nochmal Glück gehabt, sonst hätte es Ärger zuhause gegeben! Oder etwa doch nicht? Denn angeblich soll Frau Schröder es nicht mögen, wenn ihr Mann sie lobt...


Teilen:
Geh auf die Seite von: