Von Mark Read 0
Piqué ein stolzer Papa

Gerard Piqué: Sein Sohn mit Shakira ist bereits Mitglied beim FC Barcelona

Am gestrigen Abend war es endlich soweit: Sängerin Shakira und Fußballer Gerard Piqué (FC Barcelona) bekamen ihr erstes gemeinsames Kind. Natürlich ist der Papa stolz wie Bolle und hat seinen Sohnemann gleich mal bei seinem Verein angemeldet.


Es ist die Krönung einer höchst glamourösen Liebe: Shakira (35) und Gerard Piqué (25) verbinden die Glitzerwelt des Fußballs mit der großen Showbühne. Seit dem gemeinsamen Videodreh zu Shakiras Single "Waka Waka" (2010) sind die beiden ein Paar und teilen sich nun die Verantwortung für ihr erstes gemeinsames Kind.

Der kleine Sohnemann Milan Piqué Mebarak kam am gestrigen Dienstag um 21:36 Uhr per Kaiserschnitt in Barcelona zur Welt. Shakira bestand darauf, dass ihr Gerard der einzige Mann bei der Entbindung im Kreißsaal war - sie wollte von einem rein weiblichen Ärzteteam betreut werden.

Dass der Verteidiger des FC Barcelona nun der stolzeste Mensch in ganz Katalonien ist, versteht sich von selbst. Und so hat Piqué seinen Sohn bereits wenige Minuten nach der Geburt als Vereinsmitglied bei seinem Klub eintragen lassen. Ob Milan tatsächlich eines Tages in die Fußstapfen von Papa tritt und für "Barca" auf dem Platz steht, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Aber der erste Schritt ist getan.


Teilen:
Geh auf die Seite von: