Von Sabine Podeszwa 0
Straßenschreck?

Gérard Depardieu: Verhaftet wegen Alkohol am Steuer

Gérard Depardieu wurde in Frankreich verhaftet, nachdem er mit seinem Roller unter Alkoholeinfluss einen Unfall baute. Offenbar handelt es sich nicht um den ersten Unfall dieser Art.


Der französische Schauspieler Gérard Depardieu ist immer wieder für einen kleinen Skandal zu haben. Gerne trinkt er mal einen über den Durst und dann passieren ihm Sachen, die ihm Ärger einbringen. Nachdem er im Jahr 2011 schon in ein Flugzeug pinkelte, fiel er nun der französischen Polizei auf, als er mit seinem Roller unterwegs war und plötzlich von seinem Gefährt fiel. Gott sei Dank wurde niemand verletzt und es gab auch sonst keine anderen Verkehrsteilnehmer, die an dem Unfall beteiligt waren. Umso fraglicher war es, wie es überhaupt zu dem Unfall gekommen war.

Offenbar war Gérard Depardieu nämlich alkoholisiert und hatte seinen Roller somit nicht mehr ganz unter Kontrolle. Die Polizei verhaftete ihn daraufhin. Laut Promiflash gab es Roller-Zwischenfälle dieser Art bereits in der Vergangenheit. 1998 hätte sich exakt dieselbe Geschichte schon einmal zugetragen und im Sommer diesen Jahres wäre er sogar auf offener Straße total ausgerastet, weil er sich auf seinem Roller von einem Autofahrer bedroht fühlte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: