Von Sabine Podeszwa 0
Sie war "Die Eine"

Gerard Butler bereut Trennung von Jessica Biel

Jessica Biel und Gerard Butler waren mal ein Paar und offenbar hat sie einen bleibenden Eindruck bei dem Schauspieler hinterlassen. Er trennte sich damals zwar, doch jetzt bereut er es.


Gerard Butler war 2011 kurze Zeit mit Jessica Biel liiert. Zu der Zeit lebte die Schauspielerin getrennt von Justin Timberlake und verlebte einige nette Wochen mit dem "300"-Schauspieler. Doch die Beziehung ging schnell in die Brüche. Es passte einfach nicht. Jessica kam infolgedessen schnell wieder mit Justin Timberlake zusammen und hat ihn mittlerweile sogar geheiratet. Nun berichtet eine Quelle aus dem Umfeld von Gerard Butler laut OK!, dass er die Trennung von damals ganz schön bereut.

"Gerard bereut viel in seinem Leben, aber die Trennung von Jessica nagt an ihm. Er denkt, dass er ihr nicht den nötigen Respekt in der Beziehung erwiesen hat" verrät der Insider. "Er sagt, dass sie die Eine gewesen ist, die er gehen ließ" fügt er noch hinzu.  Es heißt zudem, dass er sich damals trennte, weil ihm alles zu schnell ging.  Offenbar machte ihm das so viel Angst, dass er sich abrupt trennte und im Nachhinein feststellte, dass er zu voreilig gehandelt hatte. Aber da war Jessica schon wieder zu Justin zurückgekehrt.

So kann es leider gehen, wenn man sich in Beziehungsfragen nicht sicher ist. Aber wir sind überzeugt Gerard Butler findet eine würdige Nachfolgerin für Jessica Biel.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: