Von Lena Gulder 0
Gerards Wetteinsatz

Gerald Butler schüttet sich bei "Wetten, dass...?" Eis in die Hose

Gestern Abend fand auf Mallorca das große Sommer-Spezial von "Wetten, dass ...?" statt. Dabei erfuhr Gast Gerard Butler am eigenen Leib, was es heißt, eine Wette zu verlieren. Mit Eiswürfeln in der Hose musste er eine Strophe des "Erlkönigs" aufsagen. Harte Strafe, oder?


Nach den ganzen Turbulenzen der letzten Woche, konnte gestern Abend endlich das Sommer-Spezial von "Wetten, dass ...?" stattfinden. Nachdem Gäste wie Pamela Anderson und Paris Jackson verhindert waren, blieb das Sofa hauptsächlich in deutscher Hand. So war Hollywoodstar Gerard Butler wohl der hochkarätigste Gast bei Markus Lanz.

Doch dem Schauspieler wurde schnell bewusst, dass bei "Wetten, dass ...?" auch keine Hollywoodgröße verschont bleibt. Als Gerard Butler seine Wette verlor, musste er sich Eis in die Hose schütten und anschließend eine Strophe des "Erlkönigs" aufsagen. Das war bestimmt eine eisige Erfahrung für den 43-Jährigen. Vielleicht ein kleiner Trost für ihn: Das Publikum war begeistert und seine deutsche Aussprache war gar nicht so schlecht!

Zur Einlösung des Wetteinsatzes kam es, als Gerard Butler dagegen wettete, dass ein Kandidat 50 Walnüsse mit seinem Hinterteil knackt. Da hat der Hollywood-Beau wohl die Muskelkraft des Mannes unterschätzt!

Bislang hat sich der gebürtige Schotte noch nicht zu seinem Wetteinsatz geäußert. Wer weiß, vielleicht ist Gerard Butler der erste Hollywoodstar, der hinterher nichts an "Wetten, dass ...?" auszusetzen hat. Schließlich sind Schotten Härteres gewöhnt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: