Von Steffen Trunk 0
Wir schaffen den Überblick

Georgina, Gina-Lisa und Co.: Mit welchen Shows wurden die Trash-Stars berühmt?

Jeder kennt und lacht über sie, doch woher kommen eigentlich die C-Promis dieser Republik? Promipool hat recherchiert und deckt auf, wo Georgina, Micaela Schäfer und Co. ihre ersten TV-Auftritte hatten. Dabei werdet ihr sicherlich bei dem einen oder anderen Star überrascht sein.

Georgina Fleur

Georgina Fleur (23) – ein einmaliger Name in der deutschen TV-Landschaft, aber unzählige Meinungen über den Rotschopf. Als „It-Girl“ wird sie häufig bezeichnet – das lassen wir jetzt mal so stehen! Erstmals war sie bei den „taff“-Kurzserien Teenie Törn und Arme reiche Mädchen zu sehen, doch das breite Publikum kennt die Skandal-Queen seit der Teilnahme bei „Der Bachelor“ 2012 und dem Dschungelcamp 2013.

Micaela Schäfer

Na, wer ist Deutschlands bekannteste Nacktschnecke? Richtig, es ist Micaela Schäfer (30).  Unzählige Misswahlen ließen sie nicht davon abkommen, sich zusätzlich noch bei „GNTM“ zu bewerben. Als amtierende „Miss Venus“ wurde Micaela 2006 Achte bei der Modelshow. „Big Brother“, einen skandalösen Auftritt bei „Das Supertalent“ und der diesjährige TV-Flop „Reality Queens auf Safari“ lassen das Erotik-Model immer wieder in den Schlagzeilen stattfinden. Auch als Nackt-Djane soll sie gut gebucht sein.

Daniela Katzenberger

Wer Micaela kennt, kommt auch an der Ludwigshafenerin Daniela Katzenberger (27) nicht vorbei. Die beiden sollen sich nämlich nicht wirklich gut riechen können! Eins muss man der „Katze“ lassen, sie ist eine clevere Geschäftsfrau und macht aus allem Geld. So verkauft sie Klodeckel, Bücher, Schuhe – ja sogar ein eigenes Café hat sie auf Mallorca eröffnet. Ursprünglich wollte sie mit der Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland“ zu Hugh Hefner und auf das Cover des „Playboy“. Es hat nicht ganz für ihre Karriere als Bunny gereicht, dafür für die eigene Reality-Doku „Natürlich blond“ auf VOX.

Sarah Knappik

Doch auch eine Sarah Knappik (27) geistert durch die Medien - mal mehr oder weniger präsent. Die Ausbildung zur Werbekauffrau wurde abgebrochen, dafür sollte die dritte Staffel „GNTM“ den gewünschten Durchbruch bringen. 2008 blieb ihr dann nur der achte Platz bei Heidi Klums Castingshow, doch die ProSieben-„Model-WG“ (2010), der Aufenthalt im RTL-Dschungelcamp (2011) und die Teilnahme bei „Wild Girls" sollten sie in Deutschland bekannter machen.

Gina-Lisa Lohfink

Bei „GNTM“ hat Sarah Knappik auch ihre ehemalige Busenfreundin Gina-Lisa Lohfink (27) kennen gelernt. Man kann es sich fast gar nicht mehr vorstellen, dass „Miss Plastik“ einst bei einer Model-Show mitgemacht hat und Erfolge feiern durfte. Heute kennt man Gina-Lisa eher als operierte Puppe, die sich billig verkauft und ständig, natürlich völlig unverschuldet, in Negativ-Schlagzeilen gerät.

Gabriella Rinne

Wer kennt noch Gabriella Christina De Almeida Rinne, Künstlername „Gabby“ (24)? Die einstige Queensberry-Sängerin wurde 2008 bei „Popstars“ entdeckt. Welche Leistung sie erbracht hat? Mit der Single „Hello (Turn Your Radio on)“ auf Platz vier der Charts zu landen! Kennt keiner mehr, ist auch nicht so schlimm, denn mit dem legendären Satz „W w w wo sind die ganzen Wörter hin?“ blieb sie zumindest den eingefleischten „Popstars“-Fans in Erinnerung. Momentan spekuliert man über ihre Teilnahme am Dschungelcamp 2014.


Teilen:
Geh auf die Seite von: