Von Steffen Trunk 0
Versöhnung in Sicht?

Georgina Fleur und Manuel Charr: So emotional war ihr Aufeinandertreffen

Bei „Promi Big Brother“ hat es bei Georgina und Manuel so richtig gekracht! Tagelang war die Kuss-Szene DAS Gesprächsthema. Haben sie oder haben sie nicht? Daraufhin war erst einmal fröstelnde Eiszeit angesagt und beide verließen im Streit den Container. Jetzt hat sich Manuel bei Georgina gemeldet.

Georgina Fleur: Ihr liegt Streit fern

Georgina Fleur: Ihr liegt Streit fern

(© Thomas Lohnes / Getty Images)
Manuel Charr hat Gerogina angerufen und hat sich mit ihr versöhnt

Manuel Charr

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Vergebung! So auch bei den Promis sowie bei Georgina Fleur (23) und Manuel Charr (29)! Der Boxer hat sich nämlich vor ein paar Tagen telefonisch bei dem selbsternannten It-Girl gemeldet und mit ihr emotionale Worte gewechselt.

Die Kuss-Szene erregte die Gemüter

Auslöser dieses Streits, der öffentlich ausgetragen wurde und die Fronten damit weiter verhärtete, war die berühmt-berüchtigte Knutscherei auf der Toilette. Man hörte Kuss-Geräusche, doch Manuel wollte davon nichts wissen. Er beteuerte, nicht mit Georgina rumgeknutscht zu haben, sie habe die Laute selbst von sich gegeben, um ihn in eine Falle zu locken.

Georgina gibt sich als friedliebende Person

Doch jetzt zu Weihnachten dann die überraschende Wende: Beide suchten das Gespräch und wollten diie Streitigkeiten aus dem Weg schaffen. „Manuel und ich haben uns zu Weihnachten vertragen, Ihr solltet Euch auch mit all Euren Lieben versöhnen! Weihnachten ist das Fest der Liebe! Wir haben uns ausgesprochen“, schreibt Georgina auf ihrer Facebook-Seite.

Na, dann wollen wir hoffen, dass dieser Streit beiseite gelegt wurde und alle Beteiligten ein friedliches Weihnachtsfest feiern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: