Von Victoria Heider 0
Techtelmechtel

Georgina Fleur und Manuel Charr knutschen in der "PBB"-Toilette rum

Große Aufregung im "Promi Big Brother"-Haus. TV-Sternchen Georgina Fleur (23) und Boxer Manuel Charr (28) haben sich für ein romantisches Treffen in die Toilette zurückgezogen. Warum die beiden mit ihren Küssen ein Tabu gebrochen haben und wer noch mit dabei war, könnt ihr hier lesen.

Mit einer Liaison zwischen Georgina Fleur und Manuel Charr im "Promi Big Brother"-Container hätte sicherlich niemand gerechnet. Doch gestern haben sie hörbar in der Toilette die ein oder andere Zärtlichkeit miteinander ausgetauscht. Dort sind zwar keine Kameras aber Mikrofone. Und die sorgten dafür, dass man eindeutige Knutsch-Geräusche ausmachen konnte.

Sie waren nicht alleine

Was an der Situation allerdings noch befremdlicher war, ist die Tatsache das der Sänger Fancy sich zur selben Zeit mit Georgina und Manuel auf dem Donnerbalken befand. Mitgemacht hat er aber anscheinend nicht oder es hat ihm nicht gefallen. Denn als die drei das nicht ganz so stille Örtchen wieder gemeinsam verließen, fragte Percy Georgina und Manuel: "Wollt ihr weitermachen?“

Georgina machte sich an ihn ran

Komisch ist auch, dass man von Manuel gar nicht vermutet hat, dass er Georgina überhaupt attraktiv findet. Stellte er vor ein paar Tagen doch fest: "Georgina? Die war doch früher ein Kerl!"

Angebahnt hat sich die Liebelei schon auf dem Sofa, als Georgina versuchte sich an Manuel anzuschmiegen. Doch dort blieb Manuel noch standhaft. "Weg, meine Freundin erschießt dich. Keine Flirtsachen, bitte", macht er der liebestollen Georgina klar. Ganz abgeneigt zeigt er sich aber doch nicht: "Wenn ich Single wäre, hättest Du hier Spaß im Haus." Schnell fügt er noch hinzu: "Aber manchmal ist das Leben zu spät."

Manuel wollte treu bleiben

Auch im Sprechzimmer bestärkt Manuel seine Einstellung: "Ich sehe durch ihre Blicke und ihr Gefühl, dass sie auf mich steht. Die findet mich vielleicht auch sehr attraktiv. Ich bin aber eine treue Seele. Wie gesagt, meine Freundin ist meine Nummer eins."

Wie man an seinem Absturz sieht, scheint Treue für Manuel jedoch eine sich schnell ändernde Auslegungssache zu sein.

Und wer bis zuletzt gehofft hat, dass die Geräusche aus dem WC doch einen anderen Grund hatten, den muss Georgina enttäuschen. Als Natalia Osada von der Ex-"Bachelor"-Kanditatin wissen möchte, ob oder ob nicht, bejaht der Rotschopf ihre Frage und fügt hinzu: "Ich schwöre es!"

Bei Schwüren bleibt es aber nicht. Georgina plaudert aus dem Nähkästchen und verrät, dass die beiden sich nicht nur ein paar Bussis gegeben haben, sondern "so richtig mit Zunge" küssten.

Sie bereut es

Doch auf einmal schleichen sich bei Georgina Schuldgefühle gegenüber Manuels Freundin ein. "Das ist mir wirklich Mega unangenehm. Ich fühle mich richtig scheiße deswegen! Ich bin voll verlegen."

Auch wenn die Geschichte nur ein PR-Gag sein sollte, sind die Vorkommnisse doch wirklich extrem bizarr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: