Von Batari-Aisyah Tamara 0
Georgina im Promipool-Interview

Georgina Fleur: Deshalb hat sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen

Georgina Bülowius/Fleur (24) wirkte in den letzten zwei Jahren in allen erdenklichen TV-Reality-Formaten mit. Vom "Dschungelcamp" bis hin zu "Big Brother", der Rotschopf hat nichts ausgelassen. Damit sei nun Schluss und aufmerksame Beobachter haben sicherlich gemerkt, dass es etwas ruhiger um die 24-Jährige geworden ist.


Doch das soll keineswegs heißen, dass Georgina Fleur der Medienlandschaft künftig fernbleiben will, sie habe nur ein wenig Zeit gebraucht, um die letzten zwei Jahre Revue passieren zu lassen und alles nochmals zu überdenken. Und dabei sei sie einfach zu einem, für sie wichtigen Entschluss, gekommen.

„Ich bin reifer geworden“

Gegenüber Promipool.de erklärt Georgina am Rande von ENERGY IN THE PARK 2014:

„Manchmal bin ich einfach ein wenig forsch und voreilig. Ich bin einfach etwas reifer und älter geworden und versuche mich gerade was das angeht, ein wenig weiter zu entwickeln. Ich möchte einfach nicht mehr negativ in der Presse auffallen. Man sieht mich zurzeit Minimum zwei bis drei Mal in der Woche im Fernsehen, z.B. bei RTL „Exclusiv“, aber auf eine große TV-Show oder ein Realityformat habe ich momentan ehrlich gesagt keine große Lust. “

Sie will künftig lieber Modeln

Anstatt Negativ-Presse zu fabrizieren, hat Georgina einen anderen Weg gefunden und eine neue Leidenschaft sich selbst entdeckt: „Ich model total gerne, da bin ich echt in meinem Element. Total geil“, so Georgina, die in den letzten Tagen bereits auf der Berliner Fashionweek bei einer Show mitlaufen durfte.

Ein großes Mode-Idol hat die Heidelbergerin auf jeden Fall: Karl Lagerfeld: „Ich würde gerne einmal Karl Lagerfeld treffen und seine Muse werden. Er ist mein absoluter Lieblings-Prominenter. Ich sage mir immer: Sag niemals nie! Ich warte einfach ab, was noch so passiert.“

Was Georgina von der neuen "Bachelorette" hält, erfahrt ihr hier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: