Von Stephanie Neuberger 0
Bald wieder gesund

George Michael erholt sich schneller als erwartet

George Michael erkrankte im vergangenen Jahr an einer schweren Lungenentzündung. Wochenlang war sein Zustand sehr kritisch. Nun verkündet der Sänger erfreuliche Nachrichten: Es geht ihm schneller besser, als die Ärzte es erwartet hätten.


Ende vergangenen Jahres wurde George Michael in ein Krankenhaus in Wien eingeliefert. Schnell stellte sich heraus, dass der Musiker an einer schweren Lungenentzündung erkrankt war. Sein Zustand war kritisch und Fans auf der ganzen Welt bangten um seine Gesundheit. Wochenlang lag George in der Klinik, bevor er kurz vor Weihnachten endlich nach Hause durfte. George Michael war zum Zeitpunkt seiner Erkrankung gerade auf Tour. Tausende Fans hatten sich gefreut, den Sänger endlich wieder auf der Bühne zu sehen. Der Musiker war gezwungen, einige Termine abzusagen. Doch diese möchte der 48-Jährige nachholen, wenn er wieder vollständig genesen ist. Und sein Gesundheitszustand verbessert sich schneller, als es die Ärzte dachten.

Derzeit ist der Sänger im Urlaub und erholt sich von den gesundheitlichen Strapazen des vergangenen Jahres. Dennoch teilt er via Twitter seinen Fans die gute Nachricht mit: "Ich habe mit den Ärzten gesprochen und sie haben mir gesagt, dass meine Genesung schneller vonstatten gehe als erwartet, deshalb bin ich überglücklich." George Michael nutzt die Zeit und arbeitet bereits an neuen Songs. Bis seine Stimmbänder sich aber vollständig erholt haben, werden noch einige Monate vergehen. "Meine Stimmbänder werden sich wohl realistisch bis zum Sommer erholt haben, aber dann muss ich an die Leute denken, die es dann verpassen würden, weil sie im Sommerurlaub sind. September erscheint am wahrscheinlichsten. Es tut mir leid. Aber seid versichert, dass ich meine Zeit nutze, um meine Show zu verbessern, Live-Songs zu mischen und neue fertigzustellen", erklärte George Michael seinen wartenden Fans.


Teilen:
Geh auf die Seite von: