Von Nils Reschke 0
„Symphonica“

George Michael bedankt sich: 1000 Freikarten in Wien

Mit „Wake Me Up Before You Go, Go“ wurde er weltberühmt. Die guten, alten „Wham!“-Zeiten sind für George Michael längst vorbei und zuletzt machten sich alle Fans große Sorgen um seinen Gesundheitszustand. Doch es gibt Entwarnung. Die „Symphonica“-Tour geht im September weiter.


Es ist wohl einer der schönsten Nachrichten der Musikbrache: Dem ehemaligen Sänger des Popduos „Wham!“, George Michael, geht es besser. Es geht ihm sogar so gut, dass der 48-Jährige seine bereits begonnene Tour namens „Symphonica“ im Herbst fortsetzen kann. Bis zu seinen deutschen Terminen in Berlin, München und Frankfurt war er mit der Tournee gekommen. Dann sollte die österreichische Hauptstadt Wien Ende des vergangenen Jahres an der Reihe sein – doch soweit kam es leider nicht mehr. „Mein Leben hat auf Messers Schneide gestanden“, hieß es auf einer Pressekonferenz damals sogar.

Für George Michael versteht es sich von selbst, „Symphonica“ nun am 4. September 2012 in Wien wieder in Angriff zu nehmen. Und aus Respekt und Dankbarkeit für all die Menschen, die sich damals so aufopferungsvoll um ihn gekümmert haben, verschenkte der Sänger dann auch gleich für diesen Termin eintausend Freikarten an die Mitarbeiter des Wiener AKH-Krankenhauses. Mit dieser Geste wolle er die Möglichkeit nutzen, sich bei den Ärzten und dem Pflegepersonal zu bedanken. „Ich freue mich darauf, alle zu sehen“, schreibt George Michael auf seiner Homepage. Und eintausend glückliche Fans werden sich ganz besonders mit ihm freuen.

George Michael hatte sich Ende vergangenen Jahres eine so schwere Lungenentzündung eingefangen, dass sogar ein Eingriff an der Luftröhre vorgenommen werden musste. Fans bangten nicht nur um seine Gesundheit, sondern natürlich auch um seine Stimme, sein größtes Kapital. Jetzt, da der Heilungsprozess also Fortschritte mache, fiel die Entscheidung, die Tour mit dem ersten Aufenthalt Wien am 4. September fortzusetzen. Am 6. September folgt ein zweites Konzert in der Hauptstadt Österreichs, danach geht es über Paris und Amsterdam rüber auf die Insel, wo George Michael in England, Schottland und Wales noch insgesamt 15 weitere Konzerte spielen wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: