Von Milena Schäpers 0
Große Pläne für den Frieden

George Clooney will Jennifer Aniston mit Brad Pitt versöhnen

Der gute alte George Clooney will anscheinend immer nur Friede, Freude, Eierkuchen. Das dachte er sich nun auch beim Ex-Paar Aniston und Pitt und überlegte sich einen Plan zur Versöhnung.


Die TMZ will wissen, dass George Clooney sich einen aufwendigen Plan überlegt hat, um seine alten Freunde Jennifer Aniston und Brad Pitt wieder näher zusammen zu bringen. Anscheinend hat es Jennifer Aniston (42) ihrem Ex-Mann immer noch nicht verziehen, dass er (48) sie vor 7 Jahren durch Angelina Jolie (38) ersetzen.

So dachte sich der beste Hollywood-Freund George Clooney einen ausgefuchsten Versöhnungsplan aus, denn Brad Pitt ist angeblich immer noch sehr traurig, dass Jennifer seit der Scheidung nicht mehr mit ihm spricht.

So fuhr Clooney mit der Schauspielerin erst einmal in die Schweiz. Clooney soll bereits den Flug genutzt haben soll, um Brad bei Jennifer gut zu reden und dass sie Brad doch verzeihen solle.

So präsentierte es zumindestens Harcey Levin von TMZ.com in seiner Onlineshow.

Doch Beweisfotos für den Kurztrip von Clooney und Aniston gibt es und von folgendem Ereignis auch:

Einen Tag später traf sich der vermeintliche Friedensstifter nämlich mit Brad auf ein Glas Whiskey in Berkshire, England. Dort hält er sich gerade mit seiner Gattin auf, da sie dort mit Dreharbeiten „Maleficent“ beschäftigt ist.

Wir finden: Ziemlich ehrenhaft, George!


Teilen:
Geh auf die Seite von: