Von Lisa Winder 0
Deutscher Medienpreis

George Clooney: Medienmann des Jahres

Der Deutsche Medienpreis 2012 wird am 26. Februar 2013 an George Clooney gehen. Der Deutsche Medienpreis ehrt seit über 20 Jahren herausragende Persönlichkeiten. George Clooney setzt sich schon seit vielen Jahren für Themen ein, die in der Öffentlichkeit nicht so wahrgenommen werden. Durch seine Bekanntheit schafft er es immer wieder auch solche Themen aufmerksam zu machen.


Der Deutsche Medienpreis ist eine Auszeichnung, die seit 1992 jährlich von Media Control, einem Unternehmen für Marktstatistiken (Verkaufscharts), verliehen wird. Media Control ehrt seit 20 Jahren herausragende Persönlichkeiten mit dem „Deutschen Medienpreis“.

Am 26. Februar wird der Preis in Baden-Baden verliehen. Den "Deutschen Medienpreis 2012" bekommt der Oscar-Preisträger und Friedensaktivist George Clooney.

Der 51-jährige engagiert sich seit Jahren politische und humanitäre Anliegen sowie für Friedensarbeit.

"Mobilisierung der Öffentlichkeit und Publizität", heißt es in der Begründung der Jury, "werden zum Bollwerk gegen Gräueltaten und Gewalt".

Preisträger der vergangenen Jahre waren unter anderen: Dr. Helmut Kohl, François Mitterrand, Yassir Arafat, Nelson Mandela, Bill Clinton, Gerhard Schröder, Seine Heiligkeit der Dalai Lama und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Nach Meinung der Jury nutzt der Oscar-Preisträger seine Beliebtheit und Bekanntheit, um auf Krisen und Konflikte aufmerksam zu machen, die in der öffentlichen Wahrnehmung verdrängt werden. Besonders erwähnt die Jury George Clooneys Engagement für die nun schon seit Jahren immer noch von Hunger, Vergewaltigung und Mord bedrohten Menschen in der Region Darfur im Sudan.


Teilen:
Geh auf die Seite von: