Von Mark Read 0

George Clooney & Elisabetta Canalis: Wurde sie ihm doch lästig?


Bis heute stellt sich immer noch die „quälende“ Frage: Hat nun die schöne Elisabetta Canalis den Hollywood-Schönling George Clooney verlassen, oder gab der Beau seiner Freundin nach zwei Jahren Beziehung den Laufpass?

Seit dem Statement vom letzten Mittwoch über das Ende ihrer „Liebe“ - wollen die Spekulationen einfach nicht verstummen. Warum nur gingen die beiden so plötzlich auseinander? Sie schienen doch das „perfekte“ Paar schlechthin zu sein!

Das neueste Gerücht, das ein angeblich enger Freund Clooneys jetzt in die Welt streute, wird die schöne Italienerin garantiert an ihrer empfindlichsten Stelle treffen: "George verließ Elisabetta, weil sie lästig wurde“! Der vermeintliche Clooney-Freund verriet noch weitere intime Beziehungs-Details, die nun wirklich keiner öffentlich über sich lesen möchte. "George verließ Elisabetta, weil sie dauernd rumzickte!"

Das ist sicherlich ein herber Schlag in das hübsche Gesicht der Italienerin!

Fakt ist, dass der 50-jährige Schauspieler als eingefleischter, ewiger Junggeselle gilt. Obwohl man doch in den letzten beiden Jahren noch die Hoffnung hegte, dass daran Elisabetta Canalis etwas ändern könnte… Aber auch diese Frau konnte letztendlich den schönen Georgeboy nicht wirklich zähmen - und schon gar nicht an die Angel nehmen.

Nun gut: Auch das 32-jährige Canalis gelang das nicht! Am Mittwoch letzter Woche gab das schöne Traumpaar öffentlich bekannt, dass ihre Beziehung beendet wäre. Warum gingen die beiden auseinander?

Wieder will es der Insider ganz genau „wissen“: „Bei George und Elisabetta hat es schon lange gekriselt, eigentlich schon seit ihrem gemeinsamen Mexiko-Urlaub über Silvester. Sie machte ihn wahnsinnig, ständig dieses Gezicke wegen Kleinigkeiten. Er wollte eigentlich nur mit seinen Freunden abhängen“, plauderte der enge Freund Clooneys aus. „Und genau das hat Elisabetta traurig und unsicher gemacht haben. Sie war immer zurückhaltend und schüchtern. Ihr Englisch war nicht sonderlich gut, und um ehrlich zu sein ist Georges Italienisch auch nicht besser“, macht sich der Clooney-Freund wichtig.

Wenn das so stimmt, dann könnten auch die Verständigungs-Schwierigkeiten ein ausschlaggebendes Problem gewesen sein.

Clooney soll den wahren und endgültigen Trennungsgrund bei seiner Arbeit gesehen haben. So soll er geäußert haben, dass er „knietief in Filmproduktionen und anderen Projekten steckte“, verriet sein Freund weiter.

Vielleicht kamen aber einfach auch nur zu viele Gründe zusammen, die diese Trennung letztendlich ausgelöst haben…


Teilen:
Geh auf die Seite von: