Von Mark Read 0

George Clooney & Elisabetta Canalis: 29. Juli-gibt es das Ja-Wort?


Es gibt in der Clooney Villa am Comer See am 29. Juli etwas zu feiern. So berichtete wenigsten eine italienische Klatschzeitung, die „Chi“.

Der berühmte Designer Roberto Cavalli wurde mit dem Entwurf eines Kleides für die schöne Elisabetta Canalis beauftragt. Des Weiteren haben der smarte George und seine rassige Italienerin ein exklusives Catering bestellt.

Ob da nicht eine Verlobung oder sogar die Hochzeit dahinter steckt?

Bis vor kurzem machte George Clooney mit und über das „Heiraten“ noch seine Späße. „Heiraten, na klar – und am besten noch heute Abend“, so antwortete George Clooney auf die neugierigen „Beziehungsfragen“ der Klatsch- Reporter.

Damit hat er zwischenzeitlich aufgehört, denn die schöne Elisabetta fand das gar nicht so lustig und rügte „ihren“ George. Am meisten hat sie sich darüber geärgert, dass er einem Magazin gegenüber folgendes geäußert hat:

„Ich habe verheiratet zu sein ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Frauen, mit denen ich lange Beziehungen führe, langweilen sich, weil ich so viel arbeite. Ich habe die Sorge, dass ich ein lausiger Ehemann wäre. Ich will niemandem zumuten, das auch noch mühsam herauszufinden“, so der Hollywood-Schauspieler.

Das verletzte und demütigte die „Dauerfreundin“ Elisabetta Canalis und sie gab ihrem George einen ordentlichen Rüffel dafür.

Nun, der schöne Clooney hat diesbezüglich schon „negative“ Erfahrung. Er war immerhin schon einmal verheiratet. Die Ehe mit der Schauspielerin Talia Balsam hielt aber leider nur ganze vier Jahre.

Man kennt George Clooneys Einstellung zu Dauerbeziehungen, und man kennt auch seine jungen, hübschen und häufig wechselnden „Kurzzeitfreundinnen“. Alle haben sie vergebens versucht, den schönen George vor den Traualtar zu schleppen.

Ob das jetzt am 29. Juli der schönen Elisabetta Canalis tatsächlich gelingt?

Lassen wir uns mal überraschen…!


Teilen:
Geh auf die Seite von: