Von Sophia Beiter 0
„French Connection“-Star gestorben?

Gene Hackman: Zweifacher Oscar-Preisträger irrtümlich für tot erklärt

Ist Gene Hackman tot? Eine Falschmeldung über sein Ableben ging um die Welt und löste bei Fans des legendären Schauspielers Trauer und Tränen aus. Doch es besteht wirklich kein Grund zur Panik: Gene Hackman ist wohlauf! Die unbedachte Überschrift eines Artikels war schuld an dem Missverständnis.

Gene Hackman ist ein legendärer Schauspieler

Gene Hackman kann auf ein erfolgreiches Leben zurückblicken

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das Magazin „Grantland“ veröffentlichte am gestrigen Mittwoch einen Artikel, der unter Fans des begabten Schauspielers Gene Hackman (84) Angst und Schrecken verbreitete. Um Hackmans Pensionierung publik zu machen, verwendete der Reporter die Phrase „er ist gegangen“. Dies wurde fälschlicherweise als Todesmeldung interpretiert. Mittlerweile veränderte der Journalist die Überschrift.

Stolze 84 Jahre alt

Kein Wunder, dass Fans diese Nachricht sofort glaubten – immerhin ist der Schauspieler, der vor allem mit „Bonnie und Clyde“ und „French Connection – Brennpunkt Brooklyn“ weltberühmt wurde, schon 84 Jahre alt. Damit gehört er zum alten Eisen Hollywoods und kann auf sein Lebenswerk wirklich stolz sein.

Verdiente Rente

Gene Hackman kann nicht nur auf zahlreiche erfolgreiche Filme und unzählige Fans, sondern auch auf vier Golden Globes und zwei Oscars zurückblicken. Mit 84 Jahren wird es für den ehrgeizigen Schauspieler somit nun auch wirklich Zeit, sich zurückzuziehen und seinen Lebensabend zu genießen – auch wenn Fans seine Auftritte in Filmen schmerzlich vermissen werden. 

Auch um andere Stars wurde schon irrtümlicherweise geweint. Sehr hier weitere Fake-Todesmeldungen der Promis

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: