Von Victoria Heider 0
Ungebührliches Benehmen

Gefängnis? Die Bloodhound Gang bekommt Ärger in Russland

Die Bloodhound Gang ist für ihr häufig auffallendes Verhalten bekannt. Doch Evil Jared Hasselhoff, der Bassist der Band, hat es sich nun mit einer Aktion mächtig bei der russischen Bevölkerung verscherzt. Sein respektloses Benehmen hat für ihn und den Rest der Gang überdies juristische Konsequenzen.

Evil Jared Hasselhoff pinkelt auf eine Fahne

Evil Jared Hasselhoff

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Oh, weh! Da ist der Bloodhound Gang-Bassist Evil Jared Hasselhoff aber ordentlich ins Fettnäpfchen getreten. Während eines Konzertes in Russland dachte der durchgeknallte Typ, dass es wohl sehr witzig sei sich die russische Flagge durch den Schritt zu ziehen. Diese Geste fanden die Russen verständlicherweise wenig komisch.

Es war keine einmalige Tat

Evil Jared scheint generell ein Problem mit dem Respekt vor Staatsflaggen zu haben. Kurze Zeit vor dem Ereignis in Russland pinkelte er auf die ukrainische Fahne.

Die beiden sowjetischen Bruderstaaten halten deswegen bei der Bestrafung des Musikers zusammen. Nach Angaben von promiflash.de, darf Jared in den nächsten fünf Jahren weder nach Russland noch in die Ukraine einreisen.

Doch in Russland läuft gegen den Bassisten zudem ein Verfahren wegen “Verunglimpfung des russischen Nationalsymbols und Erniedrigung des Nationalgefühls des Volkes”. Im schlimmsten Fall geht es für dieses Delikt sogar in den Knast.

Von einer Strafe ist die ganze Band betroffen

Eine Verurteilung gilt übrigens auch für die restlichen Bandmitglieder. Diese haben sich zwar nicht an der Flagge vergangen, feuerten ihren Bandkollegen aber bei der Schändung an anstatt ihn davon abzuhalten.

Wenn die Rocker Glück haben sind die Eier, mit denen sie von aufgebrachten Russen beworfen wurden, das einzige Nachspiel, welches das Verhalten von Evil Jared Hasselhoff für sie hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: