Von Anita Lienerth 0
Ersatzmoderatoren bei „taff“ und „red!“

Gefährliche Krankheit: Deshalb ist Annemarie Carpendale von der Bildfläche verschwunden

Annemarie Carpendale konnte in letzter Zeit nicht für ihre Sendungen „taff“ und „red!“ vor der Kamera stehen, sodass schnell Ersatz gefunden werden musste. Viele vermuteten sofort, dass Annemarie schwanger sei, jedoch ist der Grund für ihr Fehlen sehr dramatisch. Annemarie litt infolge eines Mückenstichs am gefährlichen Denguefieber.

So sah Annemarie Carpendale im Jahr 2011 aus

Annemarie Carpendale

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Annemarie Carpendale (37) war in den letzten Sendungen von „taff“ und „red!“ nicht als Moderatorin zu sehen. So ist Doris Golpashin (34) nun Moderatorin bei „red!“ und Bonnie Strange (28) darf sich „taff“-Moderatorin nennen.

Gerüchte über eine Schwangerschaft

Nach Bekanntwerden der neuen Moderatorinnen der Sendungen, für die eigentlich Annemarie Carpendale vor der Kamera steht, wurden sofort erneut Gerüchte laut, dass die Frau von Wayne Carpendale (37) ihr erstes Kind erwartet. Doch der Grund für Annemaries Abstinenz ist ein ganz anderer.

Gefährliche Krankheit

Annemarie hat sich im Ausland am gefährlichen Denguefieber angesteckt. Die Krankheit ist in tropischen Ländern weit verbreitet und kann einen schweren Krankheitsverlauf mit sich bringen. Annemarie Carpendale ist nun jedoch zum Glück wieder gesund und lässt dies ihre Fans auf Facebook wissen: „Dengue-Fieber ist echt SCHEISSE! - BITTE gegen Mücken schützen, wenn Ihr in die Tropen fliegt. Jetzt steh ich aber wieder u freu mich riiiiiiesig auf taff, red! & EUCH nächste Woche!"

 
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: