Von Mark Read 0
Kein normaler Hollywoodstar

Geburtstagskind des Tages: Edward Norton (42 Jahre)

Herzlichen Glückwunsch, Edward Norton! Der sympathische Hollywoodstar wird heute 42 Jahre alt. Norton ist bekannt für seine ungewöhnlichen, oft verstörenden Rollen. Nicht nur deshalb ist der smarte Amerikaner alles andere als ein herkömmlicher Hollywood-Schönling.


Denn der in Boston geborene Norton ist ein studierter Geschichtswissenschaftler, der an der renommierten Universität Yale 1991 seinen Bachelor ablegte. Nebenbei tat er sich auch im Ruderteam seiner Uni hervor, wie sich das für einen Elitestudenten gehört. Vor seinem Durchbruch im Filmgeschäft arbeitete er in der Firma seines Großvaters in Osaka, Japan. Deshalb spricht Norton auch gut Japanisch. Man sieht: An dem Mann ist mehr dran als nur die Schauspielerei. Doch für die ist er natürlich berühmt, deshalb soll sie hier auch entsprechend gewürdigt werden.

Schon in Yale belegte Norton Theaterkurse und lernte die Grundtechniken der Schauspielerei. Seine erste Filmrolle bescherte ihm auch gleich den Durchbruch: In "Zwielicht" (1996) spielte er einen Häftling mit gespaltener Persönlichkeit, dessen Unschuld Richard Gere beweisen will. Für diesen Rolle erhielt Norton den "Golden Globe" und war auch als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Danach war er in zwei Kultfilmen zu sehen: "American History X", das erschütternde und bewegende Drama über rechtsradikale Jugendliche, sowie "Fight Club" an der Seite von Brad Pitt. Vor allem letzter Film aus dem Jahre 1998 gilt als absolutes, schizophrenes Meisterwerk.

Danach versuchte er sich mit "Glauben ist alles" auch erstmals als Regisseur - mit gerade einmal 31 Jahren. In den Folgejahren spielte Norton noch in mehreren Kassenschlagern mit, zum Beispiel "The Score" (2001), "The Italian Job" (2003) und "Der unglaubliche Hulk" (2008). Dazwischen landete er mit "The Illusionist" (2006) noch einen echten Kritikererfolg.

Auf privater Ebene ging es bei Norton ebenfalls stets hoch her. Unter anderem war er zwei Jahre mit Courtney Love liiert, der Ex-Gattin von Kurt Cobain. Später war er gar mit Salma Hayek verlobt, doch diese Verlobung wurde inzwischen wieder gelöst. Norton ist ohne Zweifel einer der interessantesten Hollywood-Stars dieser Tage. Von ihm ist auch in Zukunft noch einiges zu erwarten. Deshalb: Herzlichen Glückwunsch und auf viele weitere tolle Filme!


Teilen:
Geh auf die Seite von: