Von Mark Read 0
Schweini wird 27

Geburtstagskind des Tages: Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München)

Herzlichen Glückwunsch, Bastian Schweinsteiger! Einer der besten Fußballer unseres Landes feiert heute seinen 27. Geburtstag. Bevor der Nationalkicker allerdings feiern kann, steht zunächst einmal Arbeit auf dem Programm: Die Bayern müssen heute Abend im DFB-Pokal gegen Eintracht Braunschweig ran.


Dabei ist Vorsicht geboten: Schon vier Erstligisten haben sich heuer in der ersten Pokalrunde blamiert und sind gegen unterklassige Gegner ausgeschieden. Um nicht Nummer fünf in der Liste zu werden und sich bei Zweitligist Braunschweig aus dem Bewerb zu verabschieden, setzen die Bayern auf ihren Chef im Mittelfeld - Geburtstagskind Bastian Schweinsteiger. Ein echtes Original und einer der wenigen Bayern im Team des deutschen Rekordmeisters. Im Laufe der Jahre wurde aus dem jungen, unbekümmerten "Schweini" der deutlich gereifte Führungsspieler Bastian Schweinsteiger, der seit seiner überragenden Saison 2009/10 und seiner starken WM 2010 zu den besten Spielern Europas zählt. Angefangen hat alles aber ganz beschaulich.

Geboren im oberbayerischen Kolbermoor, begann Schweinsteiger in der benachbarten Kreisstadt Rosenheim mit dem Kicken. Im Alter von 14 Jahren wechselte der begabte Nachwuchsmann zum großen FC Bayern in die Landeshauptstadt. 2002 gewann er mit den A-Junioren der Münchener die deutsche Meisterschaft und wurde zur Belohnung ins Profi-Team berufen. Unter Trainer Ottmar Hitzfeld kam er mit 18 Jahren zu ersten Bundesliga- und Champions-League-Einsätzen. Seitdem hat er sich im Starensemble der Bayern etabliert. Mittlerweile stehen für Schweinsteiger 249 Bundesligapartien zu Buche, und in der Nationalelf kam er seit seinem Debüt 2004 zu beachtlichen 87 Einsätzen. Bleibt er von schweren Verletzungen verschont und sportlich ebenso wertvoll wie bis jetzt, ist er definitiv ein Kandidat, der den Länderspielrekord von Lothar Matthäus (150 Spiele) knacken könnte.

Privat ist Schweinsteiger seit Jahren in festen Händen bei Model-Freundin Sarah Brandner. Nach einigen Eskapaden zu Beginn seiner Karriere - erinnert sei an seinen nächtlichen Whirlpool-Besuch mit seiner Cousine auf dem Vereinsgelände - ist er mittlerweile deutlich gereift und sorgt nur noch auf dem Platz für Schlagzeilen.

Mit 27 Jahren hat Schweinsteiger schon jede Menge Titel gewonnen - unter anderem je fünf Meistertitel und DFB-Pokalsiege - doch er ist trotz allem noch hungrig. Was ihm noch fehlt, ist ein Titel mit der Nationalmannschaft oder ein Sieg mit den Bayern in der Champions League. Aber dafür ist ja noch einige Jahre Zeit. Alles Gute!


Teilen:
Geh auf die Seite von: