Von Lena Gertzen 0
Ihr Hinterteil im besten Licht

Ganz schön heiß: Kim Kardashian nackt auf dem Cover der "GQ"

Man kommt einfach nicht an ihr(em Hinterteil) vorbei! Kim Kardashian steht momentan wie nie zuvor im Rampenlicht der Presse. Jetzt hat es die vollbusige Schönheit auf ein weiteres, bedeutendes Cover geschafft und zeigt ganz Hollywood, dass man sich auch ohne Model-, Schauspieler-, oder Sängerqualitäten dauerhaft im Showbusiness behaupten kann.

Kim Kardashian soll zum Wiener Operball kommen

Kim Kardashian

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kim Kardashian (33) scheint in den letzten Jahren einiges richtig gemacht zu haben - zuerst überraschte sie die Presse mit ihrer Beziehung zu Rapper Kanye West (37), dann folgte die gemeinsame Tochter North (1) und erst vor einigen Monaten feierte das Paar eine gigantische Traumhochzeit in Florenz. Langweilig wird es mit Kim definitiv nicht!

Kim - Meisterin der Selbstvermarktung

Unvergessen ist außerdem das heiß diskutierte Vogue-Cover, auf dem Kim im Hochzeitskleid, zusammen mit ihrem Bräutigam Kanye, zu sehen war. Jetzt hat es die "Woman of the Year" auf ein weiteres Cover geschafft: Sie schmückt die September-Ausgabe des Männermagazins "GQ".

Weltberühmtes Hinterteil

Während das Cover-Motiv trotz Kims fehlendem Oberteil noch verhältnismäßig jugendfrei ist, wird es im Magazin selbst ganz schön heiß. Auf einem Foto zeigt sich Kim komplett nackt, lasziv auf dem Bauch liegend. Lediglich ihre angewinkelten Beine und ein Paar Designer-Highheels verdecken den unzensierten Anblick auf Kims sexy Kehrseite. Was für ein heiße Mutter!

  

Ihr bekommt nicht genug von "Kimye"? So glücklich ist das frischvermählte Paar:

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: