Von Anita Lienerth 0
Instagram-Post macht Hoffnung

„Game of Thrones“: Kehrt „Khal Drogo“ in Staffel 7 zurück?

Jason Momoa hat eine markante Narbe

Jason Momoa hat eine Narbe

(© Getty Images)

Bei „Game of Thrones“ verkörperte Jason Momoa die Rolle des „Khal Drogo“, der am Ende der ersten Staffel stirbt. Doch nun macht ein Instagram-Post des Schauspielers Hoffnung. Gibt es tatsächlich ein Comeback von „Khal Drogo“ bei GOT?

In „Game of Thrones“ war Jason Momoa (37) in zehn Folgen in der Rolle des „Khal Drogo“, dem Anführer der „Dothraki“ und dem Mann von „Daenerys Targaryen“ (Emilia Clarke, 29), zu sehen. Am Ende der ersten Staffel stirbt er allerdings. Fans vermissen die Figur seither schmerzlich, doch nun gibt es Hoffnung, dass sie - wie durch ein Wunder - wieder zur Serie zurückkehren könnte. So postete Jason Momoa ein Foto von sich auf Instagram, das ihn gemeinsam mit den GOT-Schöpfern David Benioff (45) und D.B. Weiss (45) zeigt. Zu dem Bild schrieb er „Aloha Drogo“. Die Männer scheinen sichtlich viel Spaß in Irland zu haben. Ist das etwa der Beweis für eine erneute Zusammenarbeit zwischen dem Schauspieler und den Serienmachern?

Jason Momoa war in der zweiten Staffel bereits in einer Vision von „Daenerys“ zu sehen. Somit wäre es durchaus wahrscheinlich, dass „Khal Drogo“ in der kommenden Staffel erneut in ihren Gedanken erscheint. Eine komplette Rückkehr ist ebenfalls nicht ausgeschlossen. In der letzten Staffel wurde auch „Jon Snow“, der von Kit Harrington (29) verkörpert wird, von den Toten wieder zum Leben erweckt. Ob es tatsächlich ein Comeback gibt, wird sich wohl in den nächsten zwei Staffeln zeigen. Der Staffelstart ist für das Frühjahr 2017 angesetzt.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?