Von Kathy Yaruchyk 0
Wann kommt Staffel 6?

„Game of Thrones“ jetzt auch im Guiness-Buch der Rekorde

Maisie Williams spielt "Arya Stark" in Game of Thrones

Maisie Williams spielt "Arya Stark" in Game of Thrones

(© Getty Images)

„Game of Thrones“ gilt als eine der besten, teuersten und erfolgreichsten TV-Produktionen der Welt. Derzeit warten die Fans sehnsüchtig auf die sechste Staffel der Fantasy-Serie, die auf den Büchern von George R. R. Martin basiert. Doch bevor es soweit ist, freuen sich die Macher über einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde.

Wie hat „Game of Thrones“ den Guiness-Weltrekord gebrochen? Dafür haben sich die Macher etwas ganz besonderes überlegt. Die zweite Folge der fünften Staffel wurde in 173 Ländern der Welt gleichzeitig ausgestrahlt, was ein neuer Weltrekord ist.

Der Hintergrund war jedoch ein ernster: keine andere Serie der Welt wird so häufig illegal runtergeladen oder gestreamt wie „Game of Thrones“. Mit dem Guiness-Rekord wollten die Macher gegen die Piraterie vor der offiziellen Veröffentlichung vorgehen - mit Erfolg. Erst fünf Wochen zuvor hatte übrigens die Krimiserie „CSI" diesen Rekord aufgestellt. Die Auszeichnung für GoT nahm „Arya Stark“-Darstellerin Maisie Williams (18) stellvertretend für den „Game of Thrones“-Cast entgegen.

Momentan ist man übrigens mitten in den Dreharbeiten zu der heißersehnten sechsten Staffel. Nach dem tragischen Tod von Serienliebling „Jon Schnee“, gespielt von Kit Harington (28), in Staffel fünf wurde dieser in Belfast (Nordirland), wo vor einiger Zeit gedreht wurde, gesichtet. Ein Hinweis auf seine Rückkehr zur Serie? Mitte 2016 wissen wir mehr. Dann soll nämlich die sechste Staffel von „Game of Thrones“ erscheinen.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?