Von Katharina Sammer 0
Die Spielerfrauen fiebern mit

Fußball-WM: Lena Gercke und Sarah Brandner feuern ihre Jungs an

Gestern Abend ließ die deutsche Nationalelf ihre Fans beim Spiel gegen Algerien zittern. Bei dem spannenden Achtefinale fieberten natürlich auch die Spielerfrauen auf der Tribüne mit. Allen voran Lena Gercke und Sarah Brander, die mächtig Spaß mit GNTM-Juror Thomas Hayo zu haben schienen. Wir zeigen euch die Bilder aus der VIP-Loge und verraten, warum es für die Mädels so wichtig ist, ihre Männer zu unterstützen.

Lena Gercke und Sarah Brandner feuern ihre Jungs an.

Lena Gercke, Thomas Hayo und Sarah Brander feuerten die Nationalmannschaft an.

(© Getty Images)

Es war ein spannender Fußballabend: die deutsche Nationalmannschaft kickte sich nach einem spannenden Spiel in der Verlängerung ins Viertelfinale der Fußball-WM 2014. Bei dem Spiel gegen Algerien fieberten natürlich auch die Spielerfrauen gespannt mit. Besonders viel Spaß schienen Lena Gercke (26) und Sarah Brandner (25) mit GNTM-Juror Thomas Hayo (45) zu haben.

Sie feuern ihre Jungs an

Lena und Sarah feuerten ihre Jungs während des gesamten Spiels kräftig an. Sarahs Freund Bastian Schweinsteiger (29) stand von Anfang an für die Nationalelf auf dem Platz und musste das Spielfeld erst nach mehreren Krampfanfällen in der Verlängerung verlassen. Lenas Verlobter Sami Khedira (27) kam hingegen erst in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

Unterstützung ist wichtig

In einem Interview vor dem Spiel betonte Lena, dass es für sie wichtig ist, ihren Freund bei seinen Spielen zu unterstützen. „Ich will auch dabei sein, ich will ja auch unterstützen und da sein und ich glaube, dass das auch ganz wichtig ist“, so das Model gegenüber RTL. Zumindest in der siegbringenden Verlängerung scheint die Unterstützung der Spielerfrauen und Fans geholfen zu haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: