Von Fabienne Claudinon 0
„Onkel Jesse“ will Nachwuchs

„Fuller House“-Star John Stamos hätte gerne Kinder

John Stamos möchte Vater werden

John Stamos wünscht sich Kinder

(© ZUMA Press / imago)

In allen Rollen, die John Stamos bisher spielte, hatte er mit Kindern zu tun. Doch privat hat es bis jetzt noch nicht mit Nachwuchs geklappt. Der Schauspieler ist allerdings zuversichtlich, dass er trotz seiner 50 Jahre noch Papa wird. Auch, wenn er derzeit Single ist...

John Stamos (50) spielte bisher meist den liebenden Vater. Ob als „Onkel Jesse“ in „Full House“ oder als „Jimmy Martino“ in der amerikanischen Sitcom „Grandfathered“, der Schauspieler hatte immer mit Kindern zu tun. Privat hat es mit einem eigenen Spross bis jetzt allerdings noch nicht geklappt. Dabei wünscht sich John Nachwuchs. Doch der Single-Schauspieler war die ganze Zeit beschäftigt sich auf sich und seine Karriere zu konzentrieren. Da blieb einfach keine Zeit für Kinder. Jetzt ist John bereits 50 Jahre alt. Dennoch ist er zuversichtlich, dass es mit dem Nachwuchs noch klappt. In einem Interview mit „People“ verriet John Stamos: „Ich weiß nicht, wie die andere Seite aussieht. Ich hatte nie Kinder. Aber wenn die Zeit stimmt, wird es passieren.“

Auch seine Schwester Alaina Talarico kann es kaum erwarten, endlich Tante zu werden. So bekommt John des Öfteren von ihr zu hören: „Es wird Zeit, dass du Kinder bekommst. Los, geh und schwängere jemanden…aber stell sicher, dass es ein nettes Mädchen ist.“ Genug Chancen hätte John Stamos eigentlich gehabt. Schließlich war er von 1998 bis 2005 mit der Schauspielerin Rebecca Romijn (43) verheiratet. Auch danach hatte der Schauspieler längere Beziehungen. Doch für Kinder hat es scheinbar nie gereicht. Ab nächstem Jahr ist John wieder als „Onkel Jesse“ in dem Spin-off „Fuller House“ zu sehen.

Gewusst? Die Top-20-Geheimnisse rund um die Familie „Tanner"!

 
Quiz icon
Frage 1 von 18

Sitcoms: Teste dein Wissen Wie heißt "Malcoms" Freundin in "Malcolm mittendrin"?