Von Anita Lienerth 0
Freundin von „Danny Tanner“

„Full House“-„Vicky“: So geht es Schauspielerin Gail Edwards heute

Bob Saget und Gail Edwards als "Danny" und "Vicky" in "Full House"

Bob Saget und Gail Edwards als "Danny" und "Vicky" in "Full House"

(© Getty Images)

Bei „Full House“ spielte Gail Edwards die Rolle der „Vicky Larson“, die in den letzten beiden Staffeln eine Beziehung mit „Danny Tanner“ führt. Ihr Ende bei der Serie ist bereits 22 Jahre her, doch wie geht es der Schauspielerin eigentlich heute?

Gail Edwards (63) machte sich als „Vicky Larson“ bei „Full House“ einen Namen. In der fünften Staffel tauchte „Vicky“ zum ersten Mal auf und verdrehte Familienvater „Danny Tanner“ den Kopf. Die beiden lernten sich in „Dannys“ Show „Wake Up, San Francisco“ kennen, als „Vicky“ für „Becky“ einspringen muss. Die beiden werden ein Paar und wollen sogar heiraten! Doch das Glück von „Danny“ und „Vicky“ wird betrübt, als „Vicky“ ein Jobangebot als Nachrichtensprecherin in New York erhält und somit nicht mit „Danny“ und seiner Familie in San Francisco leben kann. Es kommt letztendlich zur Auflösung der Verlobung und Trennung der beiden.

Gail Edwards kehrte dem Show-Business den Rücken

Nach der Ausstrahlung der letzten Folge mit Gail Edwards alias „Vicky Larson“ bei „Full House“ wurde es ruhiger um die Schauspielerin. So war sie 1994 ein letztes Mal in einer TV-Serie zu sehen. Sie kehrte dem Medien-Business den Rücken und lebt heute mit ihrem Mann im Südwesten der USA. Dass Gail Edwards ihr Schauspiel-Comeback in der Fortsetzung „Fuller House“ feiern wird, ist sehr unwahrscheinlich. Die Fans von „Full House“ würde eine Reunion von „Danny“ und „Vicky“ jedoch bestimmt sehr freuen.  

Quiz icon
Frage 1 von 9

Sitcoms der achtziger und neunziger Jahre Wie viele Töchter hat "Danny Tanner" in "Full House"?