Von Victoria Heider 2
Die Darsteller hätten Interesse

„Full House“: Gibt es ein Comeback der Kult-Serie?

Das wäre richtig toll! Momentan kursieren Spekulationen, dass die beliebte 80er-Jahre-Serie „Full House“ neu aufgelegt werden soll. Auch viele der Schauspieler hätten schon ihr Interesse an dem Projekt bekundet.

Der „Full House”-Cast 1989

Der „Full House”-Cast 1989

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Super Nachrichten für alle Fans von „Full House“! Wie die „Huffingtonpost“ meldet, könnten „Onkel Joey“, „D.J.“ und Co. bald wieder ins TV zurückkommen.

Diese Schauspieler sind nicht abgeneigt

Momentan sollen „Onkel Jesse“-Darsteller John Stamos (51), der Produzent Bob Boyett und Jess Franklin, der sich das Format ausgedacht hat, mit Warner Brothers über eine Neuauflage verhandeln. Für eine Fortsetzung würden angeblich auch Jodie Sweetin („Stephanie“), Candace Cameron Bure („D.J.“) und Andrea Barber („Kimmy“) vor der Kamera stehen wollen.

Nicht alle sind von der Idee überzeugt

Unklar ist noch, wie die anderen Stars der Serie zu einem eventuellen Comeback stehen. Mary-Kate Olsen und Ashley Olsen (28), scheinen nur noch wenig Kontakt zu ihren ehemaligen Kollegen zu haben, da sie nie auf den vielen gemeinsamen Instagram-Bildern der sonst immernoch gut befreundeten Cast-Mitglieder auftauchen. Auch Lorie Laughlin („Becky") scheint an „Full House 2.0“ wenig Gefallen zu finden. Obwohl sie vielleicht bei einem guten Script zu haben wäre, betonte sie gleichzeitig: „Ich denke, dass es manchmal einfach besser ist, diese TV-Sendungen so zu lassen wie sie waren und davon keine Neuauflagen zu machen.“

Klingt nicht sehr vielversprechend, aber wir warten auf jeden Fall gespannt, ob da nicht doch noch was geht.

Wie sich die „Full House“-Stars im Laufe der Jahre verändert haben, seht ihr in unserer Bildergalerie.

 
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?


Teilen:
Geh auf die Seite von: