Von Fabienne Claudinon 0
Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella

Fürst Albert von Monaco: Die Zwillinge machen ihre ersten Schritte

Fürst Albert mit seiner Frau Charlene und den Zwillingen Jacques und Gabriella

Fürst Albert mit seiner Frau Charlene und den Zwillingen Jacques und Gabriella

(© Getty Images)

Bald werden die Zwillinge von Fürst Albert und Fürstin Charlène ein Jahr alt. Am 10. Dezember 2014 kamen Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella auf die Welt. Sie sind der ganze Stolz ihrer Eltern. In einem Interview schwärmt Albert von seinen Kindern und erzählt, wie prächtig sie sich entwickeln.

Sehnsüchtig wurden die Kinder von Fürst Albert II von Monaco (57) und seiner Frau Fürstin Charlène von Monaco (37) von den Monegassen erwartet. Am 10. Dezember 2014 war es dann endlich soweit. Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella kamen zur Welt. Dieses Jahre werden die Zwillinge schon ein Jahr alt. Dass sie der ganze Stolz ihrer Eltern sind, merkt man sofort. Im Interview mit der Zeitung „Monaco Matin“ schwärmt Fürst Albert von seinen beiden süßen Kindern. „Sie fangen an ihre ersten Schritte zu machen und versuchen erste Silben zu sprechen. Sie wollen sich verständigen können. Ich spreche mit ihnen auf Französisch. Im Alltag sind sie sehr verspielt und neugierig“, erzählt Albert.

Heute, am 19. November, wird in Monaco der Nationalfeiertag zelebriert. An diesem Tag sollen die Zwillinge zusammen mit ihren Eltern vom Balkon des Palastes winken. „Wenn es nicht zu kalt ist“, ergänzt Fürst Albert. Es wäre das erst Mal, dass man die Zwillinge seit dem royalem Picknick im August wieder zu Gesicht bekommen würde.

Neuer Look: Fürstin Charlène von Monaco trägt jetzt einen Pixie-Cut!

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Wie gut kennt ihr die Royals? Wie hieß der Mann von Prinzessin Beatrix?