Von Victoria Heider 1
Ein ganz anderer Look

Für Filmrolle: Kristen Stewart hat eine neue Haarfarbe

Um einer Rolle gerecht zu werden, müssen Schauspieler manchmal starke Veränderungen an sich vornehmen oder neue Fähigkeiten trainieren. Auch Kristen Stewart musste sich nun für ihren aktuellen Film immerhin von ihrer Haarfarbe verabschieden. Mehr über Kristens äußere Wandlung und den neuen Blockbuster erfahrt ihr hier.

Kristen Stewart

Kristen Stewart in Rotbraun

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wow! Beim Dreh zum Film "Sils Maria" in Berlin sah Kristen Stewart einfach umwerfend aus. Die hübsche Schauspilerin musste sich für den Film ihre eigentlich rot-braune Mähne in ein tiefes Schwarz umfärben. Nun schaut sie wieder mehr aus wie ihre Rolle "Bella" in Twilight. Und was soll man sagen, Kristen steht der Look noch immer fabelhaft.

Kirsten spielt in einem ernsten Film

Der neue Film ist ein düsteres Drama und handelt von einer erfolgreichen aber alternden Schauspielerin und deren Assistentin. Die Schauspielerin wird von der einzigartigen Juliette Binoche gemimt. Kristen bekam den Part der persönlichen Angestellten "Valentine".

Mit der Welt hadernd und nach ihrer Scheidung schwer getroffen flieht die Schauspielerin mit ihrer ihrer Begleiterin in das Schweizer Dorf "Sils Maria". Während ihres Aufenthalts in dem idylischen Ort entwicklet sich eine Verhängnisvolle Affäre zwischen Chefin und Angestellter. Für eine dunkle Rolle braucht man eben auch dunkle Haare.

Von Julitte Binoche ist Kirsten begeistert

Kristen Stewart schwärmt übrigens von ihrer Kollegin. "Sie gehört zu den stärksten Frauen, die ich je im Film gesehen habe", wird Kristen bei prosieben.de zitiert.

Wir sind sehr gespannt auf Kristen und ihre schwarzen Haare in "Sils Maria".

Für mehr Hollywoodnachrichten könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: