Von Nils Reschke 0
Olivia Jones, übernehmen Sie!

Führt Kandidaten-Betreuerin Olivia Jones DSDS aus dem Quotenkeller?

Bis zu den mit Spannung erwarteten Liveshows bei Deutschlands größter Castingshow „Deutschland sucht den Superstars“ sind es nur noch wenige Tage. Am 18. März wird die erste Liveshow bei DSDS auf RTL über die Bühne gehen.


Die TV-Quoten von DSDS  stürzen immer weiter ab. Gerne verweist Pop-Titan Dieter Bohlen in dieser Angelegenheit immer wieder auf die Tatsache, dass das Format auf RTL immer noch das erfolgreichste seiner Art sei. Womit Bohlen auch absolut richtig liegt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass immer weniger Zuschauer DSDS einschalten. Nach unzähligen Umbesetzungen in der Jury – nur Bohlen bleibt natürlich –, nach Tauschs in der Moderation, hat sich RTL nun etwas ganz Neues einfallen lassen.

„Deutschland sucht den Superstar“ holt sich die Dschungel-Prinzessin und Drag Queen Olivia Jones ins Boot! Das ist doch mal eine Meldung. Olivia Jones alias Oliver Knöbel soll dann als sogenannte Betreuerin der Kandidaten fungieren. Diese sitzen in der aktuellen Staffel nicht auf einem Podest am Bühnenrand, sondern hinter dem großen Vorhang in einer Art Green Room. Die Bild-Zeitung zitiert Anke Eickmeyer, Sprecherin von RTL, wie folgt zu dieser Thematik: „Olivia ist seit Jahren ein großer DSDS-Fan und hat im Dschungel ihre Qualitäten als Mutti unter Beweis gestellt.“ Also solle sie „die Stimme der Kandidaten“ sein. Damit werde eine neue Rolle vergeben, „die es so in zehn Jahren DSDS noch nicht gegeben hat“, sagt Anke Eickmeyer.

Aber was sagt eigentlich Olivia Jones selbst zu diesem Engagement? „Ich bin die neue Hausmutti oder auch der neue Hausdrachen“, freut sich die Drag Queen schon auf ihre neue Aufgabe. „Von meinen 26 Jahren Erfahrung im Showbusiness will ich den Kandidaten etwas mitgeben, sie unterstützen, aber auch in die Mangel nehmen, wenn sie Blödsinn machen.“ Na das kann ja heiter werden!  Und auch der Pop-Titan Bohlen darf sich warm anziehen: „Da ich mich ja mit Kakerlaken und sonstigem Ungeziefer inzwischen auskenne, bin ich auf Dieter bestens vorbereitet.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: