Von Victoria Heider 0
Geplantes Skandälchen

Freiwilliger Busenblitzer: Kardashian-Schwester Kendall Jenner gewährt tiefe Einblicke

Viele Stars finden es sehr unangenehm, wenn das Outfit nicht richtig sitzen will und ganz unbemerkt ein Busenblitzer passiert. Doch Model Kendall Jenner hat jetzt ganz schamfrei ihren „Sideboob“ auf Instagram gepostet.

Kendall Jenner zeigt alles

Kendall Jenner zeigt alles

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Obwohl Kendall Jenner (18) einen anderen Nachnamen trägt, wird an ihrem Verhalten deutlich, dass sie mit den aufmerksamkeitsheischenden Schwestern Kim Kardashian (33), Khloé Kardashian (29) und Kourtney Kardashian (35) verwandt ist.

Auffallen um jeden Preis

Kendalls neuester Geniestreich um sich zu profilieren, ist ein selbst verursachter „Sideboob“, also ein seitliches Herausrutschen der Brust. Via Instagram teilte sie nun ein Bild von sich, auf dem sie ein, an der linken Seite sehr sehr weites, „Cut Out“-Kleid trägt.

Dabei gewährt sie einen ungehinderten Blick auf ihre gesamte Flanke und der dazu gehörenden Brust. Ganz frech schreibt sie zu dem Pic: „Ein kleiner Sideboob hat noch niemandem geschadet“.

Naja, so ein Foto schadet auf jeden Fall einer Karriere als ernst zu nehmenden Persönlichkeit.

Weitere gewollte, wie auch ungewollte, Nippelblitzer gibt es in unserer Bildergalerie.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: