Von Mark Read 0

Frederic von Anhalt: verkauft aus Geldnot Zsa Zsa Gabors Pelze


Jetzt geht es an den Notgroschen! Der Prinzengatte Zsa Zsa Gabors sieht sich nun genötigt, die wertvollen Pelz- Mäntel seiner Ehefrau zu veräußern. Er muss damit angeblich die Pflegekosten der Filmdiva Gabor begleichen. Jetzt bietet der Prinzgemahl die wertvollen Pelz- Stücke exklusiv über seine Webseite zum Erwerb an.

Man kann es verstehen, und trotzdem, es ist ein trauriges Schicksal. Es geht der einst so glorreichen Schauspielerin Zsa Zsa Gabor gesundheitlich nicht wirklich gut. Im Januar wurde ihr ein Bein unterhalb des Knochens amputiert. Im Februar musste Gabor dann schon wieder erneut wegen einer schwere Infektion ins Krankenhaus. Ihr Aufenthalt war kurz, denn schon am 6. Februar durfte Zsa Zsa Gabor ihren 94. Geburtstag in ihrer Villa im Nobelviertel von Bel Air in Los Angeles feiern. Die Filmdiva braucht jedoch zuhause eine 24- stündige Rundumbetreuung- und die ist sehr kostspielig. Dadurch schrumpft das Vermögen des Ehepaares immer schneller dahin. Um die aufwendigen Pflegekosten auch weiterhin tragen zu können, hat sich Prinz Frederic von Anhalt nun kurzerhand dazu entschlossen, die wertvollen Pelzmäntel Zsa Zsas über seiner Internetseite „princefrederic.com“ zu veräußern.

„Die Pelze werden ja nicht besser mit der Zeit und ich brauche jede Menge Geld, um die Rechnungen zu bezahlen. Deshalb werde ich sie verkaufen“, entschuldigte sich der 67-jährige Prinzengemahl gegenüber „RadarOnline“. „Sie wird die Mäntel niemals mehr tragen. Die Ärzte sagen, dass sie nie wieder aus dem Bett aufstehen kann. Die Pelze sollen also aus unserem Leben verschwinden“, so von Anhalt weiter.

Der Wert der teuren Pelzroben wird vom Prinzen auf etwa 600.000 Dollar geschätzt. Man kann die pelzigen, toten Tierchen nun auf seiner Website erstehen. Er stellt sie mit Bildern aus glücklichen Zeiten, als seine Frau Zsa Zsa Gabor die edlen Teile noch selbst trug, zur Schau. Damit wirbt er werbewirksam für die Mäntel Zsa Zsas. Auf der Prinzenwebseite sieht man Frederic von Anhalt auch mit zwei Pelzmäntel seiner Frau in den Händen. Dabei macht er ein recht verzweifeltes Gesicht, so als ob er mit dem Verkauf der wertvollen Stücke leiden würde…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: