Von Mark Read 0
Fred Durst vor der Kamera?

Fred Durst: Wird der Rocker zum Star seiner eigenen Sitcom?

Wechselt Fred Durst ins Schauspiel-Fach? Gerüchten zufolge wird der Sänger von Limp Bizkit demnächst als Star seiner eigenen Sitcom vor der Kamera stehen. Es soll dort um einen Rockstar gehen, der die Tücken des Alltaglebens meistern muss.


Wie „Hollywood Deadline“ berichtet, hat Durst einen Vertrag mit den CBS Studios unterschrieben. Die Studios werden demnach mit dem 41-Jährigen Frontmann der Aggro-Rocker Limp Bizkit eine Comedy-Serie mit je halbstündigen Folgen produzieren. Einen offiziellen Namen hat die Sitcom noch nicht, allerdings könnte sie „Douchebag“ (deutsch: Drecksack) heißen.

Durst soll dort einen Rockstar spielen, der sein Leben im Rampenlicht auf der Bühne mit seinen Pflichten als Vater in Einklang bringen muss. Also keine ganz unvertraute Materie für den Sänger, der selbst schon seit über einem Jahrzehnt zu den Größten im Rockgeschäft gehört.

Mal sehen, wann eine offizielle Bestätigung erfolgt. Die Aussicht, einen voll tätowierten, für seine aggressive Bühnenshow bekannten Rocker wie Fred Durst in einer Sitcom mitspielen zu sehen, ist allerdings durchaus verlockend.


Teilen:
Geh auf die Seite von: