Von Mark Read 0
Tote Frau in Sandringham

Frauenleiche auf dem Anwesen der Queen entdeckt

In England sorgt ein mysteriöser Leichenfund für Schlagzeilen. In Sandringham, wo die Königsfamilie ihr Weihnachtsfest verbrachte, wurde eine Frauenleiche gefunden - auf dem Grundstück, das der Queen gehört.


Wie die "Sun" berichtet, wurde die Leiche etwa eine Meile entfernt von Sandringham House entdeckt, wo Königin Elisabeth II. und ihr Gatte Prinz Philip nach dem Weihnachtsfest noch immer residieren. Ein Spaziergänger war am Neujahrstag auf den leblosen Körper gestoßen. Nicht nur die Öffentlichkeit ist von dem grässlichen Fund in royaler Umgebung geschockt - auch die Polizei steht vor einem Rätsel.

Der leitende Ermittler Jes Fry gegenüber der "Sun": "Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Untersuchungen, und es könnte sich um einen komplexen Fall handeln. Die Leiche lag schon einige Zeit dort. Alle Umstände deuten auf einen Mord hin, und wir durchsuchen gerade die Vermisstenanzeigen und nicht gelösten Mordfälle - sowohl lokal als auch landesweit."

Das Anwesen Sandringham House Mittelengland umfasst stolze 8,300 Hektar. Dort hatte die englische Königsfamilie das Weihnachtsfest verbracht - erstmals auch das frisch vermählte Ehepaar Prinz William und Herzogin Catherine (Kate Middleton). Prinz Philip, der 90-jährige Gatte von Königin Elisabeth, musste an Heiligabend am Herzen notoperiert werden und erholt sich momentan noch in Sandringham von dem Eingriff. Bleibt zu hoffen, dass der grässliche Leichenfund nicht ihm und der Queen die Erholung vermiesen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: