Von Andrea Hornsteiner 0
Einzigartige Talente

Frank Elstner erhält Münchhausen-Preis

Der beliebte Fernseh-Moderator soll für den 17. Münchhausen-Preis der niedersächsischen Stadt Bodenwerder ausgezeichnet werden.


"Er ist einer der wohl erfolgreichsten und innovativsten Kreativen in der deutschsprachigen Unterhaltungsbranche", teilte heute die Stadt mit.

Die beliebte Auszeichnung ist zusätzlich mit 2.500 Euro dotierte und wird am 26. Mai verliehen.

Mit seinen einzigartigen Talenten harmoniere der 70-Jährige zudem in bester Tradition mit dem Baron von Münchhausen, dem eine gut unterhaltene, fröhliche Gesellschaft stets ein Herzensanliegen gewesen sei.

Zu Ehren des Freiherrs Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen verleiht die niedersächsische Stadt seit 1997 alljährlich den Preis an Persönlichkeiten mit besonderer Begabung in Darstellungs- und Redekunst, sowie Fantasie und Satire.

Frank Elstner ist da in guter Gesellschaft. Denn bisherige Preisträger waren unter anderem Dieter Hildebrandt, Götz Alsmann, Eckart von Hirschhausen und Herman van Veen.

Elstner wurde als Erfinder zahlreicher Fernseh-Shows in Deutschland bekannt. Als sein wohl größter Erfolg galt 1981 die ZDF-Show "Wetten dass..?", die bis heute eine der erfolgreichste Unterhaltungssendungen Europas ist.

"Die deutsche Medienlandschaft wäre ohne Frank Elstners vielfältige und fantastische Ideen um zahllose Höhepunkte ärmer", äußerte sich die Stadt Bodenwerder zudem.


Teilen:
Geh auf die Seite von: