Von Robert Reinicke 0
Nächster Titel?

Franck Ribery will "Europas Fußballer des Jahres" werden

Am 29. August wird in Monaco in einer feierlichen Zeremonie die Auszeichnung "Europas Fußballer des Jahres" verliehen. Franck Ribery, der Spielmacher des Triple-Siegers FC bayern München, rechnet sich große Chancen aus, den Preis am kommenden Donnerstag überreicht zu bekommen...

Franck Ribery

Zweikampfstark - Franck Ribery

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nach der traumhaften Triple-Saison, die der FC Bayern München mit dem Gewinn von Meisterschaft und DFB-Pokal sowie einem Sieg im "Champions League"-Finale gegen der Erzrivalen aus Dortmund abschloss, machen sich gleich mehrere Bayern-Profis Hoffnungen auf die Auszeichnung "Europas Fußballer des Jahres". Vor allem aber Franck Ribery, der seinen Anspruch auf den "Goldenen Ball" nun auch öffentlich machte.

Dem Fernsehsender "sport1" gegenüber äußerte sich der Franzose gewohnt direkt: "Ich glaube, dass ich eine große Chance habe, zu gewinnen. Es gibt für einen Spieler wohl keinen größeren Titel." - nach einer Saison mit drei großen Titeln, 11 eigenen Treffern und starken 22 Torvorlagen sind diese forschen Ambitionen durchaus gerechtfertigt. Ribery wäre der fünfte Franzose, der den begehrten Preis entgegen nimmt.

Die härteste Konkurrenz für den 73-fachen Nationalspieler dürfte dabei aus dem eigenen Verein kommen, gehören doch auch Arjen Robben, Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger zu den Nominierten. Übrigens: Einen Tag nach der Preisverleihung, am 30. August, trifft der FC Bayern Bayern München im europäischen Supercup auf den "Europa League"-Sieger FC Chelsea. Da könnte es schon den nächsten Titel geben...


Teilen:
Geh auf die Seite von: