Von Sabine Podeszwa 0
Ausstieg

Francisco Medina: Er verlässt "AWZ"

Sechs Jahre lang spielte er bei "AWZ" Maximilian von Altenburg und prägte mit seinem Charakter die Serie. Nun möchte Francisco Medina sich neuen Projekten widmen und hat deshalb beschlossen die RTL-Soap zu verlassen.


Bei "Alles was zählt" stehen große Veränderungen an. Francisco Medina (36), der sechs Jahre lang den Fiesling Maximilian von Altenburg in der erfolgreichen RTL-Soap spielte, steigt aus. Wie sein Ausstieg jedoch im Einzelnen aussehen wird, dass möchte der deutsch-chilenische Schauspieler zu dem Zeitpunkt noch nicht verraten.

Es wird einen Todesfall geben

Fakt ist, dass es in der Serie einen Todesfall geben wird. Wer davon jedoch betroffen ist, das ist derzeit noch ein Geheimnis und Francisco Medina möchte nicht darüber sprechen. "Was genau passieren wird, werde ich noch nicht verraten" sagt der Schauspieler. "Ohne AWZ wäre ich heute nicht da wo ich bin. Ich bin der Serie unendlich dankbar, dass ich sechs Jahre lang diese fanatische Rolle spielen durfte" erzählt Francisco Medina.

Nach sechs Jahren wird ihm der Abschied sicherlich schwer fallen. Und auch seine Fans werden ihn bestimmt vermissen, zumal der Serie dann ein Fiesling fehlt, um den sich spannende Geschichte ranken. Doch die Produzenten werden sicherlich einen würdigen neuen Charakter in der Serie aufnehmen, der für ähnlichen Trubel sorgt. Wir sind gespannt, wer dies sein wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: