Von Sophia Beiter 0
Großverdiener Jim Parsons alias „Sheldon“

„Forbes“-Ranking: „The Big Bang Theory“-Stars verdienen am besten

Sheldon, Leonard und Co. sind die bestbezahlten TV-Schauspieler

Sheldon, Leonard und Co. sind die bestbezahlten TV-Schauspieler

(© Getty Images)

„The Big Bang Theory“ ist unfassbar populär und lockt die Massen vor die Fernseher wie keine andere Serie. Doch dem nicht genug - „Forbes“ setzt die begabten Schauspieler der Comedy-Serie in diesem Jahr auch auf die ersten Plätze der „Highest Paid Television Actors“-Liste. Jim Parsons führt die Liste mit einer derart hohen Summe an, dass es einem beinahe den Atem verschlägt.

Für Johnny Galecki (40), Mayim Bialik (39), Jim Parsons (42) und Co. könnte es derzeit nicht besser laufen! Ihre Darstellung der schrägen Nerds, die Spezialisten auf dem Gebiet der Naturwissenschaft sind, sich im wahren Leben aber mehr als tollpatschig anstellen, bringt ihnen Millionen ein. Ein neu geschlossener Vertrag sichert den sympathischen Schauspielern nicht nur eine Million Dollar pro Episode, sondern auch mehr als ein Prozent des am Schluss eingebrachten Gewinns. Am Ende kommt eine unglaubliche Summe für jeden der spaßigen Universitätsprofessoren zusammen.

„Sheldon Cooper“ führt Liste an

Ganz oben auf der „Forbes“-Liste steht der 42-jährige Jim Parsons. Er hat zwischen Juni 2014 und Juni 2015 ganze 29 Millionen US-Dollar verdient. Bei seiner witzigen Art und den coolen Sprüchen, die nicht selten auf Kosten seiner Freunde gehen, ist das aber auch kein Wunder!

„The Big Bang Theory“ steuert noch lange nicht auf Ende hin, aktuell wird die neunte Staffel abgedreht und so dürfen sich Fans in Zukunft auf noch mehr Unterhaltung und die Schauspieler wohl auf noch mehr Kohle freuen...

Süß! Die „The Big Bang Theory“-Schauspieler in ihrer Kindheit!

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?